Kindeswohlgefährdung vom Jugendamt Zwickau geduldet, vermutlich sogar gefördert


Zwickauer Rathaus mit Gewandhaus

Wie schafft man es Menschen zu defamieren und zu kriminalisieren und dafür den Deutschen Steuerzahler bluten zu lassen ?

Die Reichsbürgerin Sandy Weiß wollte Reichsdeutsche werden


Bergfürst

und es werden weitere zum Sachverhalt folgen !

Sehr geehrte Frau #Trommer, Mitarbeiterin des Geschäftsbetriebes #Jugendamt Zwickau, die o.g. Artikel nehmen Sie bitte mit zur Akte Weiß/Fazekas/Sorgerechtstreit.

Der Leopold fragt seinen Vater, “ ist meine Oma eine Hexe “ ?

Wenn dem so wäre, hätte ich die Lügnerin Sandy längst weggehext !

Der Leopold nennt seinen Vater Glatzenpapa.

Der Leopold fragt „Papa bist Du dumm “ ?

Fragen wir nach, wer das gesagt hat kommt die Antwort, „die Mama „.

Wer hetzt also hier wen gegen wen auf ?

Und im Übrigen, den Rest der Welt geht es einen Sch…d.. an, welchen Autotyp mein Sohn fährt. Fakt ist, er hat sich das erarbeitet und bezahlt.

Nun ist aber mal Schluß mit absaugen !

Der Leopold erhielt letztes Jahr über 100 Kleidungsstücke von seinem Papa.

Keines dieser Teile wurde an dem Kind gesichtet. Alles wurde über Kleinanzeigen bei Ebay verkauft. Raten Sie mal von wem. Stattdessen wird das Kind dem Vater in Lumpenkleidung übergeben, falls er die 3 Stunden wöchentlich auch genehmigt bekommt.

Für alle Ausfallstunden hätten wir gerne die Krankenscheine eingesehen !

Die von mir geschenkten neuen Lederschuhe darf er nicht anziehen.

Nike im Ferrari-Look löst wohl Neid aus ?

Er mußte die Schuhe hier wieder abgeben und hat bitterlich geweint.

Auf die Frage warum er weint, die Antwort „die Mama hat mich gehauen“.

Da hat sich wohl der Junior durchsetzen wollen und die Alkoholikerin ist ausgerastet ?

Hier wird Kindesgefährdung von amtlicher Stelle geduldet und in Mittäterschaft vollzogen.!

Trotz dieser, von Ihnen geduldeten Zustände, wünsche ich ein erholsames WE !

die birgit

Quelle: ADN vom 17.08.2018 ( SMAD Lizenz Nr. 101 v.10.10.1946 )


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Kindeswohlgefährdung vom Jugendamt Zwickau geduldet, vermutlich sogar gefördert

  1. Pingback: Kindeswohlgefährdung vom Jugendamt Zwickau geduldet, vermutlich sogar gefördert | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Ich kann einige Beispiele zur Sache schreiben, die einseitiges bevorzugen vom Elterteil, meist Frauen in Sucht, beweisen. Da es DIE vom DDR Jugendamt nicht mehr gibt, kann ich sagen: auch DIE weigerten sich nicht gegen eine Bestechung…!

  3. Kleiner Grauer sagt:

    Jede Wohnung jede Finka dieser „Engel des Kindeswohl“ würde sich in Wasser auflösen wenn Sie das betrogene Elternteil fragt; aus welchen Tränen bist Du gebaut?
    Ich kenne Eltern die in der DDR aber jedes Vertrauen in die Jugendämter verloren haben. Das ist so ein heißes „Eisen“ daß ich mich nicht getraue über Kenntnisse nach 1990 zu schreiben! Kinderhandel in der BRiD? Ausgeschlossen-alles Engel auf den Ämtern. Wir wussten nichts, wir haben ständig kontrolliert!
    Das Jugendamt ist niemand Rechenschaft schuldig. So organisiert man Straffreiheit! Siehe erster Satz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.