Bad Neuenahr-Ahrweiler: Südosteuropäische Fachkräfte attackieren DRK-Mitarbeiter


Gourmet Heimes®

POLIZEIDIREKTION MAYEN

POL-PDMY: DRK-Mitarbeiter auf dem Pius-Parkplatz in Bad Neuenahr-Ahrweiler angegriffen

 

 

#Bad Neuenahr-Ahrweiler (ots) – Am Montag, 01.10.2018 um kurz vor 11.00 Uhr kam es auf dem Pius-Parkplatz in #Bad Neuenahr-Ahrweiler zu einer #Körperverletzung. Ein #DRK-Mitarbeiter war mit dem Leeren der dort aufgestellten Altkleider-Container beschäftigt, als er von drei Personen angegriffen wurde.

Zwei Männer und eine Frau traktierten ihn mit Faustschlägen und stießen seinen Kopf gegen den Metallcontainer. Anschließend hielten die beiden Männer den Geschädigten fest und die Frau zerkratzte ihm mit den Fingernägeln das Gesicht. Der Geschädigte hatte die Frau ein paar Tage zuvor dabei ertappt, als sie sich Altkleider aus dem Container aneignen wollte. Dies könnte das Motiv für den aktuellen Angriff sein. Der Geschädigte konnte die Täter wie folgt beschreiben:

Die beiden Männer seien 25 bis 30 Jahre alt gewesen. Beide waren auffallend groß, wobei einer der Täter knapp 2 Meter groß gewesen sein soll. Die Frau war zwischen 50 und 60 Jahre alt und ca. 1,60 Meter groß gewesen. Sie trug einen bunten Rock und ein buntes Kopftuch. Alle drei hatte lt. Aussage des Geschädigten ein südosteuropäisches Erscheinungsbild. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler unter 02641-9740 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon: 02641-974 – 202 (Frank Hitzelberger)
pibadneuenahr@polizei.rlp.de
Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de vom 04.10.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Bad Neuenahr-Ahrweiler: Südosteuropäische Fachkräfte attackieren DRK-Mitarbeiter

  1. Pingback: Bad Neuenahr-Ahrweiler: Südosteuropäische Fachkräfte attackieren DRK-Mitarbeiter | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Jetzt haben die Südosteuopäer schon das Kopftuch auf. Lachhaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.