Afghanischer Minister: Illegale Migration aus Afghanistan wird nicht enden, wenn Frieden herrscht


XXL-Sizes

22. Oktober 2018
Afghanischer Minister: Illegale Migration aus Afghanistan wird nicht enden, wenn Frieden herrscht
INTERNATIONAL

Wien/Kabul. #Afghanistan ist derzeit eines der Hauptherkunftsländer vorgeblicher „Flüchtlinge“ in der EU. Dabei sieht offenbar sogar die afghanische Regierung das „Flüchtlings“gebaren vieler ihrer Landsleute in Europa als problematisch an. Der afghanische Arbeitsminister Faizullah Zaki Ibrahimi hat sich jetzt für eine „ordentliche“ Behandlung seiner Landsleute in #Europa ausgesprochen, die restriktive #Asylpolitik der #EU aber indirekt gestützt. „99,9 Prozent“ der Afghanen kommen mit den Lebensbedingungen in ihrem Land zurecht, sagte Ibrahimi jetzt in einem Interview mit der österreichischen Nachrichtenagentur APA und der Tageszeitung „Die Presse“ in Wien.

Auf die Frage nach verfolgten Minderheiten sagte Ibrahimi, man dürfte die Lage nicht „verallgemeinern“. Nur „ein paar hundert Leute“ sähen sich als verfolgt an. „Aber Millionen, die absolute Mehrheit, 99,9 Prozent derselben Gemeinschaften leben in Afghanistan und kommen mit den Bedingungen hier zurecht“, betonte der Minister, der aber „Probleme“ und „Spaltungen“ durch Extremistengruppen einräumte. „Aber die Regierung bemüht sich um Versöhnung“, fügte er hinzu.


Im übrigen dämpfte Ibrahimi die Erwartung, die illegale Immigration aus Afghanistan werde enden, wenn Frieden in seinem Land herrsche. „Glauben Sie, daß die illegale Migration aus Afghanistan nach Europa dann aufhören wird? Nein, sie wird nicht enden, bevor nicht die Ursachen gelöst werden.“ (mü)

Quelle: zuerst.de vom 22.10.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Afghanischer Minister: Illegale Migration aus Afghanistan wird nicht enden, wenn Frieden herrscht

  1. Pingback: Afghanischer Minister: Illegale Migration aus Afghanistan wird nicht enden, wenn Frieden herrscht | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Der soll seinem Pack mal klar machen, dass Europa es nicht will. Wie brauchen diese Steinzeitkultur nicht. Die sollen gefälligst zu Hause bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.