Hat ein somalischer Flüchtling versucht, 13-jähriges Mädchen im Schlaf zu vergewaltigen?


Vitamimix

Symbolfoto (Von Yuganov Konstantin/Shutterstock)
 

Die Woche beginnt – wie die alte aufgehört hat – mit einer schrecklichen Nachricht und diese Polizeimeldung klingt wie das Drehbuch eines Horrorfilms:  Im Rahmen einer Kinder- und Jugendfreizeit übernachtet eine 50-köpfige Gruppe (Alter: 6 -18 Jahre) in Alzey. Ein Tatverdächtiger 19-jähriger #Somalier verschafft sich Zugang zum Gebäude und geht in den Schlafsaal, in dem die Kinder schlafen. Dort belästigt der 19-jährige eine 13-jährige, die davon wach wird. Zu sexuellen Handlungen an der 13-jährigen kommt es nach aktuellem Ermittlungsstand nicht. Im Rahmen der Fahndung kann der 19-jährige kontrolliert und festgenommen werden. Der 19-jährige wird vorgeführt. Es ergeht auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mainz U-Haftbefehl durch das Amtsgericht wegen Verdacht einer Straftat gemäß § 176 StGB (Versuch des sexuellen Missbrauchs von Kindern), so dass der Tatverdächtige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert wird. Der 19-jährige ist 2015 in das Bundesgebiet eingereist und anerkannter Flüchtling mit einer aktuellen Aufenthaltserlaubnis. Die Kriminalinspektion #Worms führt die Ermittlungen fort.

 

Und rechtzeitig zum Start in den Karneval gibt es auch wieder die typischen Meldungen:

Zum Beginn der Karnevalssession in #Köln hat das Ordnungsamt mehrere Zwischenfälle gemeldet. Wie die Stadt am Sonntag mitteilte, kam es zu einer angezeigten #Vergewaltigung und mehreren #sexuellen Belästigungen. Alle Tatverdächtigen seien von der Polizei ermittelt worden.

Na, dann können wir ja beruhigt wieder schlafen…

Frauen und Kinder sind in #Deutschland nirgendwo mehr sicher, denn die „Flüchtlinge“ sind gut verteilt. Das ist das Resultat der Politik von Angela Merkel und die Mehrheit der Bürger stört das nicht.

Quelle: journalistenwatch.com vom 12.11.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Hat ein somalischer Flüchtling versucht, 13-jähriges Mädchen im Schlaf zu vergewaltigen?

  1. Ulrike sagt:

    Enzieht dieser Kreatur die Aufenthaltserlaubnis und schiebt sie sofort ab.

  2. schmid von Kochel sagt:

    Der bekommt 10 bis 20 Sozialstunden, mehr nicht. Die begreifen immer noch nicht, dass Frauen keine Rechte haben. Ist so bei den Moslems.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.