Pro Asyl stinksauer: 14 afghanische Verbrecher sicher in Kabul gelandet


Vietnam-Trip

Symbolfoto: Von m.mphoto/Shutterstock

Dass Pro Asyl sich auch für jeden Kriminellen dieser Welt, der seine Beine in die Hand nehmen kann, einsetzt, ist klar. Das ist der Job der Flüchtlingsgewinnler. Deshalb müssen wir uns auch nicht wundern, dass sich diese Organisation jetzt wieder einmal völlig aufregt, dass 14 afghanische Verbrecher mit einer gecharterten Boeing 767 nach Hause gebracht worden sind. Sicherlich haben sie diesen Flug nicht aus eigener Tasche bezahlt, sondern der Steuerzahler.

Für Pro Asyl ist es unverantwortlich, diese armen Leute angesichts weiterer großer Anschläge in den vergangenen Wochen in der Hauptstadt Kabul oder mehrerer Entführungen auf Überlandstraßen nach Kabul zu bringen. Angeblich würden die Risiken für Abgeschobene wie diese immer größer.

Dass die deutschen Bürger auch Opfer dieser Kriminellen werden könnten – dieses Risiko spielt für Pro Asyl wohl keine Rolle. (Quelle).

Quelle: journalistenwatch.com vom 05.12.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Pro Asyl stinksauer: 14 afghanische Verbrecher sicher in Kabul gelandet

  1. Pingback: Pro Asyl stinksauer: 14 afghanische Verbrecher sicher in Kabul gelandet | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Wann wird dieser Drecksladen Pro Asyl endlich geschlossen ? Solches Verräterpack braucht Deutschland nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.