Nach Unterzeichnung des Migrationspaktes größter Polizeieinsatz im Ankerzentrum Bamberg


Regenbekleidung.com


Pflegefrau Retweeted BR24

Diese dankbaren Gäste werden natürlich völlig frei von krimineller Energie sein,wenn ihre Anträge auf Asyl positiv beschlossen sind und sie auf den dafür zahlenden Bürger losgelassen werden… „Dieses Land wird sich verändern. Und ich freu mich drauf“

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 11.12.2018


agrosprouts.at


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Nach Unterzeichnung des Migrationspaktes größter Polizeieinsatz im Ankerzentrum Bamberg

  1. Pingback: Nach Unterzeichnung des Migrationspaktes größter Polizeieinsatz im Ankerzentrum Bamberg | StaSeVe Aktuell

  2. Annette sagt:

    …es kommen nur die besten der Besten der Besten

    http://auf-dem-weg-in-die-freiheit.blogspot.com/

  3. Ulrike sagt:

    Und alles darf wieder der Steuerzahler bezahlen. Wann bleibt die Polizei endlich daheim und lässt die Herrschaften das unter sich ausmachen?
    Stacheldraht um das Zentrum und nach 4 Wochen nachschauen wer übrig ist.

    • Birgit sagt:

      genauso sollte es gemacht werden ! Strom und Wasser aber auch abschalten und keine Lebensmittel liefern, da werden die um Heimreise bitten, diese Arschlöscher.

  4. Ulrike sagt:

    Birgit die werden nicht mehr heimreisen sondern sich gegenseitig auffressen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.