Medienbericht: Die zweitmeisten Flüchtlinge kamen im März aus Venezuela nach Deutschland

 


Alpenwild Shop

Zehntausende Venezolaner kommen jeden Tag über die Brücke ins kolumbianische Cúcuta. (Deutschlandradio / Burkhard Birke)
Zehntausende Venezolaner kommen jeden Tag über die Brücke ins kolumbianische Cúcuta. (Deutschlandradio / Burkhard Birke)

Venezuela ist offenbar im März auf Platz zwei der Herkunftsländer von Geflüchteten geführt worden, die nach Deutschland gekommen sind.

Wie die Funke-Mediengruppe unter Berufung auf Daten aus Brüssel berichtete, lag das krisengeschüttelte südamerikanische Land damit vor Afghanistan. Die meisten Menschen kämen nach wie vor aus dem Bürgerkriegsland Syrien, heißt es. Die Zahl der Asylsuchenden aus Venezuela habe sich in den ersten vier Monaten um 121 Prozent auf 14.257 erhöht; aus Kolumbien seien 8.097 Menschen gekommen, 156 Prozent mehr als in der gleichen Zeit des Vorjahrs. Aus Syrien stellten 20.392 Menschen Erstanträge auf Asyl, acht Prozent weniger. Aus Afghanistan wurden 14.042 Erstanträge registriert, 36 Prozent mehr.

Insgesamt sei die Zahl der Asylsuchenden in der Europäischen Union in den ersten vier Monaten deutlich gestiegen. Von Januar bis Ende April hätten rund 206.500 Menschen erstmals einen Asylantrag in der EU gestellt, 15 Prozent mehr als im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Grund dafür sei, dass immer mehr Asylsuchende über reguläre Wege und visafrei in die EU einreisten. Den Angaben zufolge stammte gut jeder vierte Asylantrag von Staatsangehörigen eines Landes, dessen Bürger ohne Visum in Länder des Schengenraums einreisen dürfen – dazu zählt unter anderem Venezuela.

Quelle: Deutschlandfunk vom 10.06.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Medienbericht: Die zweitmeisten Flüchtlinge kamen im März aus Venezuela nach Deutschland

  1. Pingback: Medienbericht: Die zweitmeisten Flüchtlinge kamen im März aus Venezuela nach Deutschland | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Jetzt kommen die auch noch nach Deutschland und wollen von uns gefüttert werden. Es reicht so langsam. Wir blöde Deutsche arbeiten nur noch für andere.
    Unsere Politiker die sowas zulassen gehören allesamt entlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.