Thüringen: Gespräche mit CDU über Ramelow-Wahl

10.01.2020, Thüringen, Erfurt: Bodo Ramelow (Die Linke, l), Ministerpräsident von Thüringen, unterhält sich mit Anja Siegesmund (Bündnis 90/Die Grünen), Umweltministerin von Thüringen, und Dirk Adams, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen im Thüringer Landtag. (ZB / Jens-Ulrich Koch / dpa-Bildfunk )
Thüringer Parteien diskutieren Regierungsbildung. (ZB / Jens-Ulrich Koch / dpa-Bildfunk )

In Thüringen wollen Vertreter von Linkspartei, SPD und Grünen heute mit der CDU über einen Ausweg aus der Regierungskrise sprechen.

Ein wichtiges Thema dürfte die mögliche Wiederwahl des früheren Regierungschefs Ramelow sein (Audio-Link). Die CDU lehnt es bisher ab, den Linken-Politiker mitzuwählen. Die Linkspartei strebt an, dass Ramelow im ersten Wahlgang mit absoluter Mehrheit gewählt wird, ohne dabei von den Stimmen der AfD abhängig zu sein. Die möglichen Koalitionsparteien Linke, SPD und Grüne kommen im Erfurter Landtag aber nur auf 42 Stimmen. Für die absolute Mehrheit wären 46 Stimmen nötig.

Ramelow ist nach eigenen Worten bereit, der CDU Zugeständnisse zu machen, etwa beim Haushalt oder einem Investitionsprogramm für die Kommunen. Die Regierungskrise war durch die umstrittene Wahl des FDP-Politikers Kemmerich zum Ministerpräsidenten mit den Stimmen der AfD vor rund zwei Wochen ausgelöst worden.

Quelle: Deutschlandfunk vom 17.02.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Thüringen: Gespräche mit CDU über Ramelow-Wahl

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Es sind Verräter!
    Das Volk liebt den Verrat, aber nicht den Verräter.

    Im Netz gefunden
    Auszug

    ##Die SED ist allergisch auf die AfD – bei NSDAP-Mitgliedern hatte sie keine Probleme – #Sozialismus
    Liebe Zuschauer, ein Blick in die Geschichte lohnt sich immer, die #SED allerdings hat offenbar einiges verdrängt. 1946 buhlte die SED in Thüringen um die Stimmen ehemaliger NSDAP-Mitglieder. Hauptargument: „Wenn Du Hitler gefolgt bist, um Deutschland zu dienen, so bist Du unser Mann.“ Alle Infos im Video! Euer Thomas
    Fotos des Originalaufrufes: https://michael-klonovsky.de/images/S…
    Als die SED um Nazis geworben hat https://ef-magazin.de/2020/02/13/1647…
    Im Vorfeld der Landtagswahlen vom 20. Oktober 1946 in der Sowjetischen Besatzungszone wirbt die SED um ehemalige NSDAP-Mitglieder. https://www.jugendopposition.de/node/…
    Landtagswahlen in der SBZ 1946 http://archive.fo/Au4PP
    #Thüringen – Die SED – Die Wurzeln der Linken https://youtu.be/MKWTvO3VWBc

    Auszug Ende

  2. ulrike sagt:

    Ist dieser Rammelklo immer noch im Rennen? Man fasst es nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.