Neues aus der Diktatur: Augenzeugin berichtet vom Skandal bei der gestrigen Demo

Augenzeugin berichtet vom Skandal bei der Demo in Berlin am 18.11.2020. Miriam Hope deckt auf was live passiert ist. Sanitäter durften keine Verletzten bergen. Wasserwerfer, Gummiknüppel auf friedliche Demonstranten. Es müssen Köpfe rollen oder wir haben wirklich jetzt sichtbare Diktatur.

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 19.11.2020

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Neues aus der Diktatur: Augenzeugin berichtet vom Skandal bei der gestrigen Demo

  1. Annette sagt:

    Setzt diese Regierung ab oder das ENtsetzen wird euch weinen lassen

  2. Ulrike sagt:

    Wer soll dise gut beschützten Volksverräter absetzen? Keiner in Sicht.

  3. Kleiner Grauer sagt:

    Der Ton ist zu leise, verstehe kaum etwas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.