Wird Trump doch am 20. Januar inauguriert, oder niemand?

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 19.01.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Gesundheit, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Wird Trump doch am 20. Januar inauguriert, oder niemand?

  1. Ulrike sagt:

    Hoffentlich werden sie den klapprigen senilen Kerl nicht als Präsident einsetzen.
    Da steht doch schon die schwarze Ratte in den Startlöchern.

  2. kairo sagt:

    Trump ist auf dem Weg in den Rentnerstaat Florida. Hoffentlich schafft er es noch bis 18:00 unserer Zeit.

  3. Ulrike sagt:

    Wieso sollte er es nicht bis 18.00 h schaffen ?????

  4. kairo sagt:

    So, nun haben wir es ja alle gesehen: Trump ist für eine neue Amtszeit vereidigt worden.

    Doch, doch. Das gehört alles zum Großen Plan. Die Maske war perfekt (Gruß aus Hollywood), alle dachten, es wäre Biden. Und Pence im lila Mantel und mit schwarzer Perücke machte es auch gut, während sein Double sich sichtlich über die ganzen Doofköppe amüsierte. Trumps Double saß derweil in Mar-a-Lago und twitterte fleißig.

    Man muss zugeben, dass das wirklich eine 1a Schau war. Erst die Wahl gewinnen, es aber so aussehen lassen, als habe er verloren. Dann die Abstimmung im Electoral College gewinnen, und alle dachten, er habe mit 232:306 verloren. Denkste. Und dann die rein formale Stimmenauszählung im Kongress mit dem gleichen Ergebnis scheinbar verlieren, obwohl er einen Erdrutschsieg errungen hatte. Dass der bezahlte Pöbel zur gleichen Zeit draußen ein wenig Lärm machte, war nur das Salz in der Suppe. Alles war anders, als es schien.

    Und nun harren wir alle der großen Dinge, die Trump in seiner zweiten Amtszeit vollbringen wird. Wahrscheinlich wird er als erstes per Erlass das Corona-Virus verbieten. Das hätte er natürlich schon vor Monaten tun können, aber 400.000 Tote bringen doch noch etwas Drama in die Geschichte. Danach wird er der Klimawandel verbieten und die Presse abschaffen. Und dann geht’s richtig los.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.