Illegale zieht es nach Berlin: Allein im September 5.000 neue Ausländer

22. Oktober 2021
Illegale zieht es nach Berlin: Allein im September 5.000 neue Ausländer
NATIONAL

Berlin. Berlin wird zur Frontstadt des neuen Illegalen-Ansturms. Weil der Zahl der über die polnische Grenze nach Brandenburg gelangenden Asylanten sprunghaft angestiegen ist, schafft die rot-rot-grün regierte Hauptstadt jetzt zusätzlichen Platz für die Neuankömmlinge. Innerhalb von vier Wochen werden fünf Unterkünfte mit zusammen 12.000 Plätzen eröffnet, teilte das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) mit.

Dabei handelt es sich zum einen um zwei Containerdörfer in Marzahn und Lichtenberg, die während der „Flüchtlings“krise 2015/2016 errichtet wurden und nun reaktiviert werden. Hinzu kommen zwei Neubauten in Neukölln und Spandau sowie ein sanierter Komplex im Bezirk Mitte.

„Wir wollen dafür sorgen, daß Menschen, die in Berlin ankommen und Asyl beantragen, auch untergebracht werden“, zeigt sich Sozialsenatorin Elke Breitenbach von der LINKEN fürsorglich.

Nach Angaben des LAF wurden allein bis Ende September rund 5000 Neuankömmlinge in Berlin registriert und damit bereits mehr als im gesamten Vorjahr (4589). „Wir hatten zuletzt mehr als 1000 Zugänge pro Monat“, schildert LAF-Sprecherin Hebbinghaus. Im Durchschnitt der letzten Jahre seien es 400 bis 500 gewesen. Und: „Wir gehen davon aus, daß diese Dynamik anhält.“

Schon jetzt sind in Gemeinschaftsunterkünften des Berliner LAF mehr als 20.000 Zuwanderer untergebracht. (rk)

Quelle: zuerst.de vom 22.10.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Illegale zieht es nach Berlin: Allein im September 5.000 neue Ausländer

  1. Rosemarie Pauly sagt:

    Sind für Berlin nicht die Alliierten zuständig ? Lasst die mal machen…

  2. Schaffe man die Grenzen ab, dann gibt es niemanden mehr, der die Rolle des Ausländers spielen könnte.

  3. Ulrike sagt:

    Alle hopp nach Berlin zu den Deppen dort. Die warten nur auf euch. bauen euch Häuser etc. und die dummen Deutschen füttern euch durch.

    Wer erlöst uns endlich ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.