Frühwald um 9 – Nachrichten und Informationen vom 14.05.2022 (Textausgabe)

Donald Trump äußert sich zum Twitter-Deal und Elon Musk

Nur eine dumme Person würde Twitter für diesen Preis kaufen, und Elon ist keine dumme Person. Außerdem, wie kann der Deal zustande kommen, wenn er seine Aktien möglicherweise illegal gekauft hat? Wäre sehr unfair gegenüber all diesen Aktionären, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, die „verarscht“ wurden. Ich weiß das Angebot zu schätzen, aber ich werde nie wieder zu Twitter zurückkehren. Ich liebe WAHRHEIT!

Quelle: Donald Trump auf gab.com


Donald Trump äußert sich zum neuen Dokumentarfilm „2000 Mules“ über den Wahlbetrug 2020 

Jeder, der den großartigen neuen Dokumentarfilm „2000 Mules“ sieht und nicht glaubt, dass die Präsidentschaftswahlen 2020 manipuliert und gestohlen wurden, ist entweder ein Narr, sehr korrupt oder dumm. Die republikanische „Führung“ sollte jetzt handeln und etwas tun. Unser Land fährt zur Hölle!

Quelle: Donald Trump auf gab.com


Transnistrien: Zwei Anschlagsversuche in Hauptstadt Tiraspol

In der international nicht anerkannten moldawischen Republik Transnistrien hat es nach Behördenangaben zwei Anschlagsversuche in der Hauptstadt Tiraspol gegeben. Wie das Pressezentrum des Innenministeriums der Republik Transnistrien mitteilte, haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag versucht, ein Öldepot und ein militärisches Registrierungs- und Rekrutierungsbüro in Tiraspol in Brand zu setzen.

So hielt gegen 04:15 Uhr ein Auto vor einem Öllager einer Firma, ein Eindringling stieg aus, warf eine Flasche mit Brandsatz in Richtung der Anlage und flüchtete. Dabei geriet jedoch nur das Gras in Brand, das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Etwa eine halbe Stunde später wurden auch zwei Molotow-Cocktails auf das Gebäude eines Militärbüros geworfen. Einer flog auf den Bürgersteig, der andere blieb in den Gitterstäben des Fensters stecken. Das Sicherheitspersonal löschte das Feuer schnell.

„An beiden Orten gab es weder Schäden noch Verletzte. Die Untersuchungsteams arbeiten am Tatort, und die Umstände des Vorfalls werden geklärt“, heißt es im Bericht des Pressezentrums.

Das von den unbekannten Angreifern gefahrene Auto hat ein ausländisches Nummernschild, heißt es im Bericht weiter. Bis zum 25. Mai gilt in Transnistrien Terrorismusgefahr der Stufe Rot. Sie wurde Ende April nach einer Reihe von Terroranschlägen auf dem Gebiet der Republik eingeführt.

Quelle: Nachrichtenagentur ADN


🇺🇦🌾🇺🇸 Ukrainische Hungerkrise?

Präsident Selenski exportiert ukrainische Staatsreserven an Getreide nach Polen. Die ersten 10.000 Tonnen Fracht haben die Grenze überquert, dies berichtet der ehemalige Rada-Abgeordnete Ilya Kiva.

Ihm zufolge traf der ukrainische Präsident diese Entscheidung nach einem Treffen mit ukrainischen Regierungsstellen und Strafverfolgern, er schreibt:

„Das Urteil für die Ukraine als Staat ist gesprochen und sie ist abgeschrieben – jetzt wird geplündert und fortgeschafft, was noch zu holen ist! Sie hinterlassen verbrannte Erde, zerstörte Infrastrukturen und hungernde, verzweifelte Menschen“.

Zuvor hatte auch Biden erklärt, die USA würden nach Möglichkeiten suchen, Getreide aus der Ukraine zu exportieren, um die Preise für diesen Rohstoff zu senken.

Quelle: Russländer & Friends (https://t.me/russlandsdeutsche)


🇺🇳‼️🇺🇸 Es gibt Fragen…zu den Biolaboren – Sitzung des Weltsicherheitsrates beantragt 

☣️🇷🇺 Russland beantragte eine Sitzung des UN-Sicherheitsrates zu den militär-biologischen Aktivitäten der USA in der Ukraine.

Russland plant, die Artikel 5 und 6 des Übereinkommens über das Verbot von Biowaffen zur Untersuchung biologischer Aktivitäten in der Ukraine zu verwenden – teilte der Ständige Vertreter der Russischen Föderation bei den Vereinten Nationen Nebenzia mit.

China ist ebenfalls besorgt über Russlands neue Materialien zu den US-Biolaboratorien in der Ukraine – so ihr Stellvertretender Ständiger Vertreter bei den Vereinten Nationen.

China sagte vor den Vereinten Nationen zudem, dass die internationale Gemeinschaft die russischen Daten über die militärische Bioaktivität der USA in der Ukraine ernsthaft überprüfen sollte.

Russland hat Fragen an Deutschland

„Zwischen 2016 und 2019 wurden von Militärepidemiologen des Instituts für Mikrobiologie der Bundeswehr dreieinhalbtausend Blutserumproben von (ukrainischen) Bürgern außer Landes gebracht.

Ich frage mich, welchen Zweck die Streitkräfte der BRD mit der Sammlung von Biomaterial ukrainischer Bürger verfolgen?“

  • so Russlands ständiger Vertreter bei der UN Nebenzia

🇺🇳 Ich weiß von nix…

Die UN hat keine Kenntnis von einem Biowaffenprogramm in der Ukraine, hat keine Mittel und kein Mandat, dies festzustellen – so der UN-Sprecher.

 

Quelle: Russländer & Friends (https://t.me/russlandsdeutsche)


🇺🇦 Ukraine jagt Ukrainer

Ukrainische Spezialdienste setzen die Jagd auf ihre Mitbürger fort, die den russischen Truppen helfen.

Die Wohnungen von Ukrainern, die die Militäroperation unterstützen, werden von SBU-Spezialkräften geöffnet, während Personen, die verdächtigt wurden, mit Russland zu sympathisieren, zu Verhören abgeführt und verschiedenen Misshandlungen ausgesetzt werden.

Auf Betreiben des Kiewer Regimes werden prorussische Ukrainer in dem Land nun als „Kollaborateure“ bezeichnet und in den sozialen Medien schikaniert.

Das Problem wurde sogar von den Vereinten Nationen erkannt, die von Fällen des „Verschwindens“ prorussischer Ukrainer in den von Kiew kontrollierten Gebieten berichteten.

UN-Experten zufolge handelt es sich in diesen Fällen um gewaltsame Entführungen, wobei sich ähnliche Vorfälle in den Regionen Charkow, Donezk, Lugansk, Saporischschja und Cherson ereigneten.

Europa verschließt ihrer russophoben Propaganda zuliebe davor weiterhin die Augen.

Quelle: Russländer & Friends auf Telegram (https://t.me/russlandsdeutsche)


Südossetien will Referendum über Beitritt zu Russland

Die abtrünnige georgische Region Südossetien hat für den 17. Juli eine Volksbefragung über einen Beitritt zur Russischen Föderation angekündigt. Der Präsident des Gebietes, Anatoli Bibilow, unterzeichnete gestern ein entsprechendes Dekret, wie sein Büro mitteilte. Mit dem Ansetzen des Referendums entspreche er dem „historischen Streben“ der Menschen in Südossetien, erklärte Bibilow laut Angaben seines Büros.

Bibilow steht allerdings vor seiner Ablösung als Präsident. Russland hat bereits die Hoffnung geäußert, dass sein designierter Nachfolger Alan Gagloew für „Kontinuität“ in den Beziehungen zu Moskau sorge.

Nach einem kurzen militärischen Konflikt mit Georgien im August 2008 hatte Russland die Unabhängigkeit der prorussischen Separatistenregion und des benachbarten Abchasiens offiziell anerkannt. Seitdem sind russische Streitkräfte dort ständig stationiert.

Quelle: ORF


🇷🇺❗️🇫🇮 Russland-Finnland
🇷🇺❗️Russland warnt vor Finnlands Entscheidung, der NATO beizutreten

Moskau warnt Helsinki vor der Verantwortung und den Folgen eines solchen Schrittes, der den russisch-finnischen Beziehungen und der Aufrechterhaltung von Stabilität und Sicherheit in der nordeuropäischen Region ernsthaft schaden würde.

Russland wird gezwungen sein, im Gegenzug militärische, technische und andere Maßnahmen zu ergreifen, um den in diesem Zusammenhang entstehenden Bedrohungen seiner nationalen Sicherheit zu begegnen.

Die Mitgliedschaft in der NATO wäre ein direkter Verstoß gegen den Pariser Friedensvertrag von 1947 und den Vertrag über die Grundlagen der Beziehungen zwischen Finnland und Russland von 1992.

🇫🇮❗️Finnland fühle sich nicht von Russland bedroht, der Beitritt zur NATO sei auf Veränderungen im Sicherheitsumfeld zurückzuführen, sagte der finnische Botschafter bei der NATO, Klaus Korhonen.

Quelle: Russländer & Friends auf Telegram (https://t.me/russlandsdeutsche)


🇷🇺🇩🇪 Telefonat Putin-Scholz

Putin erhielt einen Anruf von Scholz:

Sie diskutierten über die Ukraine, wobei der Schwerpunkt auf den humanitären Aspekten lag. Putin erläuterte die Logik und die Hauptaufgaben der Sonderoperation zum Schutz des Donbass und beschrieb die Maßnahmen, die zur Gewährleistung der Sicherheit der Zivilbevölkerung getroffen werden.

Er wies auch auf die eklatanten Verletzungen des humanitären Völkerrechts durch die militanten Nazi-Ideologen und deren Einsatz terroristischer Methoden hin, heißt es in der Presse-Mitteilung.

Er gab eine grundsätzliche Einschätzung des Stands der russisch-ukrainischen Gespräche, die nach Angaben des Kremls im Wesentlichen von Kiew blockiert werden.

Scholz seinerseits teilte mit, er habe Putin in einem Telefonat zu einem baldigen Waffenstillstand in der Ukraine gedrängt.

Quelle: Russländer & Friends auf Telegram (https://t.me/russlandsdeutsche)


⚖️🇦🇲 Armenischer Widerstand gegen George Soros und seine NGOs

Eine Gruppe armenischer Anwälte forderte ein Verbot der Aktivitäten der Soros-Stiftung im Land.

„Das Beispiel unseres Staates zeigt deutlich, dass dieser Fonds und seine Soros-Nutznießer vom eigentlichen Ziel des Aufbaus einer Zivilgesellschaft sehr weit entfernt sind. Der eigentliche Zweck dieses Fonds ist die tatsächliche Zerstörung eines bestimmten Staates – mit weitreichenden und kalkulierten politischen Zielen“, heißt es in der Erklärung.

Ihrer Meinung nach haben die Soros-Mitglieder die „Revolution“ von 2018 unterstützt, und jetzt schweigen sie zu den Verletzungen der Rechte von Oppositionellen.

Nach dem Machtwechsel im Jahr 2018 wurden viele Schlüsselpositionen in Armenien mit den Schützlingen des amerikanischen Milliardärs besetzt.

Quelle: Russländer & Friends auf Telegram


Hashtags und Überschriften:

#DonaldTrump äußert sich zum #Twitter-Deal und #ElonMusk, Donald Trump äußert sich zum neuen #Dokumentarfilm „#2000Mules“ über den #Wahlbetrug2020, #Transnistrien: Zwei Anschlagsversuche in Hauptstadt #Tiraspol, Ukrainische #Hungerkrise? #Selenskij verkauft #Getreide nach #Polen, Es gibt Fragen…zu den #Biolaboren – Sitzung des #Weltsicherheitsrates beantragt, #Russland hat Fragen an #Deutschland, #Ukraine jagt Ukrainer, #Südossetien will Referendum über Beitritt zu Russland, Russland warnt vor #Finnlands Entscheidung, der #NATO beizutreten, Telefonat #Putin-#Scholz, #ArmenischerWiderstand gegen #GeorgeSoros und seine #NGOs,

#SBU, #Bundeswehr

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 14.05.2022

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Frühwald um 9 – Nachrichten und Informationen vom 14.05.2022 (Textausgabe)

  1. Ulrike sagt:

    Alle Länder die Soros und keine Kumpane rauswerfen sind zu beglückwünschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.