AMPEL-EKLAT – FDP verlässt Ausschuss-Sitzung wegen Kanzler Olaf Scholz Union: Das demonstrative Verlassen sei ein „ungeheuerlicher Vorgang“

 

Bundeskanzler Olaf Scholz (63, SPD) und Marie-Agnes Strack-Zimmermann (64, FDP)

Bundeskanzler Olaf Scholz (63, SPD) und Marie-Agnes Strack-Zimmermann (64, FDP)Foto: Michael Kappeler/dpa

Zerreißprobe für die Ampel-Regierung!

Die FDP-Arbeitsgruppe hat die Sondersitzung des Verteidigungsausschusses aus Protest gegen die Antworten von Bundeskanzler Olaf Scholz (63, SPD) kurz vor Ende geschlossen verlassen.

Der Grund: Man komme sich „verarscht“ vor. Demnach wurde der Kanzler zum Krieg in der Ukraine befragt, antwortete stattdessen aber zum globalen Süden und zur Rolle Chinas in der Welt. „Er wollte Zeit gewinnen“, hieß es.

Bei der FDP brennt jetzt der Baum, die Telefone laufen nach BILD-Informationen heiß. Die Ausschussvorsitzende Marie-Agnes Strack-Zimmermann (64, FDP) ist erzürnt. Denn: Sie war die Gastgeberin des Ausschusses, SIE hatte den Kanzler eingeladen. Jetzt verließen ausgerechnet ihre Parteikollegen aus Protest den Raum – während der Kanzler sprach.

Ein politischer Eklat, eine Zerreißprobe für die Ampel-Koalition in Berlin.

Ausschussvorsitzende Strack-Zimmermann stellte Kanzler Scholz nach dem Verlassen der eigenen Truppe noch Fragen.

Quelle: Bild-online vom 13.05.2022

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu AMPEL-EKLAT – FDP verlässt Ausschuss-Sitzung wegen Kanzler Olaf Scholz Union: Das demonstrative Verlassen sei ein „ungeheuerlicher Vorgang“

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Als die NPD noch ein Wörtchen mitzureden hatte und nichts zu sagen hatte sind die Demokratten aufgestanden und haben den Raum (das Vorzimmer zur Hölle) verlassen. Das wurde von der gesattelten Partei Presse gelobt.
    Irgendwann streikt der Körper gegen die eingeworfenen Drogen und meutert.
    Im Wein liegt die Wahrheit.

    Auszug
    # Bricht an der Tag mit Morgenrot
    wenn alle Räder stehn#
    #Wir meiden Spiel und Alkohol
    der Glieder Geist erschlafft#
    #Nichts hemmt des Auges heitern Blick
    hier gibt’s kein Sklavenjoch#

    Auszug Ende

  2. Ulrike sagt:

    Strack-Zimmermann ist eine elende Kriegshetzerin. Pfui Teufel solche alten Weiber beherrschen uns.

  3. Rosemarie+Pauly sagt:

    Wieviele Butamitgl verlassen den Raum, wenn jemand von der AfD spricht ?

    MASZ – über sie möchte ich überhaupt nicht reden. Die ist immer über irgendwas erzürnt.

  4. Annette sagt:

    Baut diese miese Regierung SCHEISSE und beschert uns einen Krieg, dann hütet euch vor dem Schlafvolk. (hoffe ich…)

  5. Ulrike sagt:

    Nee Annette ich hoffe dass wir die dann noch bremsen können und das Volk endlich aufwacht.
    Leider gibt so viele Doofe – auch in meinem Umkreis – die das alles gutheissen. Mit denen diskutiere ich nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.