Entlarvender Trend in Österreich: Mehr ausländische Sozialhilfebezieher als einheimische

16. August 2022
Entlarvender Trend in Österreich: Mehr ausländische Sozialhilfebezieher als einheimische
KULTUR & GESELLSCHAFT

Wien/Innsbruck. Auch in Österreich schreitet der Bevölkerungsaustausch mit großen Schritten voran. Das dokumentiert auch der jetzt vorgestellte Integrationsbericht 2022. Er zeigt auch, daß die angebliche „Bereicherung“ durch massenhaft Zuwanderer alles andere als eine Bereicherung für die Aufnahmegesellschaft bedeutet, sondern einen milliardenteuren Aderlaß.

Eine besonders haarsträubende Zahl wird ausgerechnet für das Urlaubsland Tirol gemeldet. Dort gab es 2021 insgesamt 14.500 Sozialhilfebezieher. Davon waren 5600 Personen Österreicher (39 Prozent), 6000 Antragsteller hingegen Asyl- und subsidiär Schutzberechtigte (41 Prozent). Das bedeutet: mehr „Flüchtlinge“ als Einheimische beziehen in Tirol Sozialhilfe. Weitere 1600 waren sonstige Drittstaatsangehörige (11 Prozent), weitere 1300 waren Staatsangehörige der EU, EFTA, GB und assoziierten Kleinstaaten (9 Prozent).

Ein ähnliches Bild zeigt sich in Vorarlberg: hier stehen 3900 einheimische Sozialhilfebezieher (39 Prozent) 3800 „Flüchtlingen“ und subsidiär Schutzberechtigten (39 Prozent) gegenüber – also gleich viele. In den anderen Bundesländern ist die Zahl der heimischen Sozialhilfebezieher – bis jetzt noch – größer als jene der Asyl- und subsidiär Schutzberechtigten.

Allgemein zeigt sich, daß die Zahl der Bezieher unter syrischen Staatsangehörigen in allen Bundesländern am höchsten war, gefolgt von Afghanen. (mü)

Quelle: zuerst.de vom 16.08.2022

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Ulrike
Ulrike
1 Monat zuvor

Sind die Ösis noch blöder als die Deutschen? Man fasst es nicht dass sich die Länder nicht wehren gegen diese Horden die in die Sozialsysteme einfallen und sich durchfüttern lassen.
Wann wehren sich die Völker endlich ?

Rosemarie Pauly
Rosemarie Pauly
1 Monat zuvor

Es ist einfacher und angenehmer, von Geld zu leben, für das man nicht selbst hat arbeiten müssen. Ist doch eine super Einrichtung, so ein Sozialamt.