Adria-Zugang: Wieder Grenzstreit zwischen Slowenien und Kroatien


Viva Gourmet

 Blick auf die Bucht vom slowenischen Piran aus, dessen Häuser im Vordergrund zu sehen sind. Hinten ist die kroatische Küste der Halbinsel Istrien zu erkennen. (picture alliance / dpa / DB Brey)
Die Bucht vom slowenischen Piran aus gesehen. Im Hintergrund ist die kroatische Küste der Halbinsel Istrien zu sehen. (picture alliance / dpa / DB Brey)

staatslehre

Zwischen #Slowenien und #Kroatien ist ein alter #Grenzstreit neu entflammt.

Auslöser war die Rede des kroatischen Ministerpräsidenten Plenkovic in der UNO-Vollversammlung. Plenkovic hatte darin einen Spruch des internationalen Schiedsgerichts in Den Haag als unwirksam bezeichnet. Sloweniens Regierungschef Cerar sagte daraufhin einen für die kommende Woche geplanten Besuch in Kroatien ab.

Die beiden ehemaligen jugoslawischen Teilrepubliken hatten sich 2009 geeinigt, das Schiedsgericht über den Zugang zur Adria an der Bucht von Piran entscheiden zu lassen. Fünf Jahre später weigerte sich Kroatien, den Schiedsspruch, der zugunsten Sloweniens ausgefallen war, anzuerkennen.


Höllberg

Quelle: Deutschlandfunk vom 23.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Adria-Zugang: Wieder Grenzstreit zwischen Slowenien und Kroatien

  1. Pingback: Adria-Zugang: Wieder Grenzstreit zwischen Slowenien und Kroatien | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.