Renitente Asylanten: Bewohner, Geschäftsleute und Polizisten protestieren auf Lesbos

 


mondland

23. November 2017

Renitente Asylanten: Bewohner, Geschäftsleute und Polizisten protestieren auf Lesbos

INTERNATIONAL

#Lesbos. Neues von der europäischen Asylfront: auf der griechischen Insel Lesbos blieben am Montag aus #Protest gegen das #Asylchaos die meisten Geschäfte, Schulen und Kommunalbehörden geschlossen. Damit reagierten Bewohner und Geschäftsleute auf die zunehmende Überlastung der Insel durch die etwa 10.000 ansässigen #Migranten. Diese sind in zwei Lagern auf der Insel untergebracht, deren Kapazität damit bereits um das Dreifache überlastet ist. Aus diesem Grund hatte #Bürgermeister Spyros Galinos zum Generalstreik ausgerufen. Am Montagvormittag gingen darüber hinaus Hunderte Menschen auf die Straße, um gegen die Zustände zu protestieren.

Auch die Polizei ist mit der Situation restlos überfordert. Letzte Woche protestierten Polizeibeamte vor dem #Flüchtlingslager Moria. In einer Erklärung der Beamten hieß es: „Die Polizei von Lesbos ist an ihre Grenzen gestoßen, sie kämpft allein. Mehrfach haben wir unsere Führung mit den Problemen konfrontiert. Wir haben bis jetzt keine Antwort bekommen, deshalb sind wir heute zu dieser symbolischen Demonstration außerhalb des ‚Moria‘-Hotspots gegangen, damit wir gehört und einige unserer Probleme gelöst werden.“

Die Migranten legten ein „Fehlverhalten“ an den Tag, heißt es weiter in der Erklärung. Immer wieder gibt es Berichte über gezielte Attacken von Migranten gegen #Polizisten. Außerdem zünden sie regelmäßig ihre eigenen Zelte und Schlafstätten an. (mü)

Quelle: zuerst.de vom 23.11.2017


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Renitente Asylanten: Bewohner, Geschäftsleute und Polizisten protestieren auf Lesbos

  1. Pingback: Renitente Asylanten: Bewohner, Geschäftsleute und Polizisten protestieren auf Lesbos | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Beschwert euch bei eurer Politik die das ganze zulässt dass das Gesindel in euer Land geschleust wird anstatt schnellstens zur Heimat zurückgeschippert.

    Solches Dreckspack braucht kein Land in Europa durchfüttern. Also macht weiterhin Druck dass die alle wieder zurück müssen. Ohne Rücksicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.