Polen: Morawiecki folgt auf Szydlo


Weinmühle

Szydlo trägt ein rotes Kostüm. Neben den beiden steht ein Mann, im Raum - einem Sitzungssaal - sind weitere Personen.  (Alik Keplicz / AP / dpa)

Polens Ministerpräsidentin Beata #Szydlo wird von Wirtschafts- und Finanzminister Mateusz Morawiecki abgelöst (Alik Keplicz / AP / dpa)

Neuer Ministerpräsident #Polens soll Finanzminister #Morawiecki werden.

Das gab die regierende Partei Recht und Gerechtigkeit,#PiS, in Warschau bekannt. Zuvor hatte die bisherige Amtsinhaberin Szydlo ihren Rücktritt erklärt. Über diesen Schritt war bereits seit Längerem spekuliert worden. Regierungsgegner kritisierten den geplanten Machtwechsel als Ablenkungsmanöver. Damit solle lediglich die Aufmerksamkeit von Plänen abgelenkt werden, die der Regierungspartei mehr Einfluss auf die Justiz verschaffen sollen.

Morawiecki gilt als Vertrauter des PiS-Vorsitzenden #Kaczynski. Er steht für eine stärkere Rolle des Staates in der Wirtschaftspolitik und setzt unter anderem auf eine öffentliche Förderung von Investitionen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 08.12.2017


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Polen: Morawiecki folgt auf Szydlo

  1. Pingback: Polen: Morawiecki folgt auf Szydlo | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.