GroKo steht: SPD bekommt Finanzministerium – Seehofer wird Innenminister


Fair Einkaufen

Die #Koalitionsverhandlungen von #CDU, #CSU und #SPD sind abgeschlossen. Wie mehrere Medien am Mittwoch berichteten, einigten sich die Unterhändler auch schon auf die Ressortverteilung.

CSU-Chef Horst Seehofer soll nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur als Innenminister in ein neues Kabinett von Kanzlerin Angela Merkel wechseln. Das Ressort soll demnach deutlich um die Bereiche Bau und Heimat aufgewertet werden.

Durchbruch bei Verteilung der künftigen Ministerien

CDU, CSU und SPD haben nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen einen Durchbruch bei der Verteilung der künftigen Ministerien erzielt.

 

Nun werde vor einer endgültigen Einigung auf einen Koalitionsvertrag noch eine relativ kurze Dissensliste abgearbeitet, hieß es in Berlin.

SPD bekommt Finanzministerium – CSU das Innenressort

Die SPD hat sich bei den Koalitionsverhandlungen mit der Union offenbar das Finanzministerium gesichert. Das berichteten Reporter von „Spiegel-Online“ und ZDF unabhängig voneinander am Mittwochmorgen unter Berufung auf Teilnehmerkreise.

Außerdem soll unter anderem das Außenministerium und das Ressort Arbeit und Soziales an die Sozialdemokraten gehen, die CSU bekommt das Innenministerium.

Zuvor hatte die ARD und ebenfalls „Spiegel-Online“ gemeldet, dass der Koalitionsvertrag stehe. Die Schlussrunde hatte rund 24 Stunden verhandelt. (dts/dpa/afp)

Quelle: Epoch Times vom 07.02.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu GroKo steht: SPD bekommt Finanzministerium – Seehofer wird Innenminister

  1. Pingback: GroKo steht: SPD bekommt Finanzministerium – Seehofer wird Innenminister | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Mir kommt das grosse Kotzen. Das darf doch wohl nicht wahr sein.
    Schulz als Aussenminister – der blamiert uns auf allen Ebenen diese Niete.

    Überhaupt ist es schon komisch dass die SPD so viele Ministerien bekommt. Alles nur damit Murksel ihre Stelle behält???

    Ich hoffe auf die Abstimmung dass diese Groko nie zustande kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.