Bremen: Rot-grün-roter Koalitionsvertrag unterzeichnet

 

Die Landes- und Fraktionsvorsitzenden von SPD, Grünen und Linken in Bremen nach der Unterzeichnung des Koalitionsvertrages. (www.imago-images.de)
Zweieinhalb Monate nach der Bremer Bürgerschaftswahl haben die Landes- und Fraktionsvorsitzenden von SPD, Grünen und Linken den Koalitionsvertrag unterschrieben. (www.imago-images.de)

In Bremen haben SPD, Grüne und Linke ihren Koalitionsvertrag unterzeichnet.

Damit stellen sie die erste rot-grün-rote Regierung in einem westdeutschen Bundesland. Die neue Landesregierung unter dem designierten SPD-Bürgermeister Bovenschulte soll am Donnerstag in der Bremer Bürgerschaft gewählt und vereidigt werden.

Die drei Parteien hatten sich am 1. Juli auf den Koalitionsvertrag verständigt, der unter anderem Verbesserungen im öffentlichen Personennahverkehr, mehr Ganztagsschulen und mehr Klimaschutz vorsieht.

Bei der Wahl am 26. Mai war eigentlich die CDU stärkste Kraft geworden. Sie hatte es aber nicht geschafft, eine tragfähige Koalition zu bilden. Die linksradikalen Kräfte wollten nicht das die CDU regiert.

Quelle: Deutschlandfunk vom 13.08.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Bremen: Rot-grün-roter Koalitionsvertrag unterzeichnet

  1. Pingback: Bremen: Rot-grün-roter Koalitionsvertrag unterzeichnet | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.