Brandenburg: SPD für Bündnis mit CDU und Grünen

 

Die Brandenburger Landesfahne mit dem Roten Adler weht am 30.11.2015 in Potsdam (Brandenburg) auf dem Dach des Stadtschlosses. (dpa-Zentralbild / Ralf Hirschberger)

Brandenburger Landesfahne (dpa-Zentralbild / Ralf Hirschberger)

Die SPD in Brandenburg strebt eine sogenannte Kenia-Koalition mit der CDU und den Grünen an.

Dies habe Ministerpräsident Woidke dem Landesvorstand der Sozialdemokraten vorschlagen, berichteten mehrere Nachrichtenagenturen übereinstimmend. Seit der Landtagswahl am 1. September fanden Sondierungsgespräche sowohl für eine Kenia-Koalition als auch für ein rot-grün-rotes Bündnis statt.

Quelle: Deutschlandfunk vom 19.09.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Brandenburg: SPD für Bündnis mit CDU und Grünen

  1. Pingback: Brandenburg: SPD für Bündnis mit CDU und Grünen | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Klar Hauptsache man bleibt an den Futtertrögen. Da koaliert man mit jedem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.