UNGLAUBLICH: Facebook sperrt Grünen wg. Hetze gegen die AfD!


Alpenwild Shop

Ich wurde letztens auch von Facebook gesperrt, hatte unseren Artikel über die Freilassung von Tommy Robinson gepostet. Angeblich hätte ich damit einen Terroristen unterstützt.  Diese Willkür, die wir Gegenbewegte zu Genüge kennen, hat nun auch den Lokalpolitiker Michael Schmelich erreicht. Der wundert sich natürlich, schließlich wird man wohl noch sagen dürfen, die AfD, das seien Nazis. Zumindest dann, wenn man den Argumenten des politischen Gegners sonst nichts entgegenzusetzen hat.

Also zog er vor Gericht und bekam dort Recht. Offenbar dürfen Hakenkreuze verwendet werden, um die größte deutsche Oppositionspartei zu verunglimpfen. Facebook hingegen scheint einen Algorithmus zu verwenden, der Hakenkreuze als Zeichen identifiziert. Hakenkreuze sind auf Facebook verboten. Das ist natürlich auch gut so.

Voller Stolz postete der Grünen-Politiker das Urteil auf Facebook, samt dem Hassposting gegen die AfD – und mit Hakenkreuz. Und da Algorithmen keine Zustelladresse für Gerichtsurteile haben, wurde Schmelich erneut gesperrt. Der gibt sich nun beleidigt und ein wenig verzweifelt: „Obwohl ich immer wieder die Überprüfungsfunktion aktivierte und mir kurz darauf von Facebook-Mitarbeitern die Korrektheit meiner politischen Kritik attestiert wurde, sperrte Facebook ständig den Post – zuletzt für 31 Tage“, sagte der Lokalpolitiker zu BILD.

Kennen wir, Schmelich, kennen wir. Liegt am NetzDG und dem linken Zensurwahn.

In unserem sozialen Netzwerk schreiben wir Meinungsfreiheit übrigens mit großem „M“. Dumm für „Antifa“-Sympathisant Schmelich, dass wir alte weiße Männer, die Hakenkreuze posten, ebenfalls sperren.

Foto: Pressefoto Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Dresdner Stadtrat

Quelle: 19vierundachtzig.com vom 07.10.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu UNGLAUBLICH: Facebook sperrt Grünen wg. Hetze gegen die AfD!

  1. Pingback: UNGLAUBLICH: Facebook sperrt Grünen wg. Hetze gegen die AfD! | StaSeVe Aktuell

  2. gerhard sagt:

    Der schaut schon so grüüün….sitzt der gerade auf Toilette ???

  3. ulrike sagt:

    Welches Gericht hat dem Vollpfosten Recht gegeben ? Komischerweise sehen diese Typen alle gleich aus. Froschauge sitzt sicherlich aufm Klo.

  4. birgit sagt:

    Manchmal zeigt sich die Genetik öffentlich !
    Froschaugen, angewachsene Ohrläppchen, schuppige Haut ( gut sichtbar am Halsbereich und hinter den Ohren ). Willkommen im Alfred- Brehm- Haus !

  5. Annette sagt:

    Zuviel GRÜN macht braun…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.