CDU-Vorsitz: Röttgen für Parteitag im Mai oder Juni


Alpenwild Shop

Mögliche Unions-Kanzlerkandidaten Friedrich Merz, Jens Spahn, Norbert Röttgen und Armin Laschet (imago / Burghard Schreyer / Sepp Spiegl / Ralph Sondermann)
Mögliche CDU-Vorsitzende: Friedrich Merz, Jens Spahn, Norbert Röttgen und Armin Laschet (imago / Burghard Schreyer / Sepp Spiegl / Ralph Sondermann)

In der Debatte um den künftigen CDU-Vorsitz plädiert der Außenpolitiker Röttgen für einen Sonderparteitag deutlich vor der Sommerpause.

Röttgen, der sich selbst um den Vorsitz bewirbt, sagte der „Rheinischen Post“, der Termin sollte spätestens im Juni, besser noch im Mai liegen. Außerdem sei er weiterhin für eine Mitgliederbefragung. Eine solche würde die Entscheidung nicht weit hinausschieben.

Gestern und vorgestern hatte CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer mit möglichen Kandidaten für ihre Nachfolge gesprochen. Die Gespräche seien vertrauensvoll und sehr gut gewesen, sagte sie im Anschluss. Neben Röttgen gelten auch die Politiker Laschet, Merz und Spahn als mögliche Bewerber.

Quelle: Deutschlandfunk vom 20.02.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu CDU-Vorsitz: Röttgen für Parteitag im Mai oder Juni

  1. Annette sagt:

    Merz, klasse Mann, wollte die Rente voll besteuern, Renteneintritt mit 70 oder 67

    Den wähl ich AB

    CDU, da weiß der Rentner was ihm blümt, die Rente is sischa

    • gerhard sagt:

      Gestern …ein Politikwissenschaftler… wenn es so weitergeht in Thüringen und es sollte zu Neuwahlen kommen , wird die CDU 10% einbüßen. Von mir aus noch mehr… vielleicht stellt dann die Allmächtige die Vertrauensfrage….oder bedarf es eines ,,Putsches“ von der Basis her?

  2. Kleiner Grauer sagt:

    In der Politik passiert nichts was nicht passieren soll! Es ist immer ein Drehbuch auf dem Tisch was spontan zur Volksverarschung verlesen werden kann. Nurrrr, werden diese Manuskripte immer häufiger verlesen und bei den unter Panik neu geschmierten passieren Dümmlichkeiten. Weiiil, es in die Urlaubszeit oder irgendwelche verlängerten Wochenenden und der HormonschwanXXX gesteuerte ist zum Rückenmark absaugen irgendwo auf einer Insel-Schiff ist auch eine Insel fällt.

  3. birgit sagt:

    Alle Akteure aus NRW ! Nein Danke, besser nicht !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.