Neuer Asyl-Ansturm droht: Bundesbehörden und Polizeigewerkschaft warnen vor „Flüchtlings“welle im Herbst


GUWI

07. August 2017
Neuer Asyl-Ansturm droht: Bundesbehörden und Polizeigewerkschaft warnen vor „Flüchtlings“welle im Herbst

Berlin. Anläßlich der #Grenzkontrollen rund um den #G20-Gipfel in #Hamburg hat die #Bundespolizei mehrere tausend #illegale Einwanderer registriert. Laut einem internen Abschlußbericht sollen die Beamten zwischen dem 12. Juni und dem 10. Juli mehr als 6.100 Verstöße gegen das Aufenthaltsrecht, 4.546 unerlaubte Einreisen und über 800 Drogendelikte festgestellt haben. Dabei wurden auch 782 Haftbefehle vollstreckt. Die Masse der erwischten illegalen Einreisenden seien #Migranten gewesen, die bereits in einem anderen EU-Land Asyl beantragt hätten. Die #Deutsche Polizeigewerkschaft fordert als Reaktion auf die hohen Zahlen auch weiterhin zeitlich begrenzte Grenzkontrollen einzuführen. Die Zahlen dürften nämlich in den nächsten Monaten noch einmal zunehmen.

„Mehrere Indikatoren lassen einen Anstieg der illegalen Migration nach #Deutschland in der zweiten Jahreshälfte erwarten“, heißt es laut „Welt“ in einer Analyse des „Gemeinsamen Analyse- und Strategiezentrums illegale Migration“ (#GASIM). Darin bündeln sich verschiedener Behörden wie #Bundespolizei, #BKA, #Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, #Zoll, #BND, #Bundesamt für Verfassungsschutz und #Auswärtiges Amt.

Als Grund werden unter anderem die steigenden Schiffahrten über das Mittelmeer sowie die zuspitzende Lage in #Italien genannt. Im ersten Halbjahr beantragten rund 100.000 Personen Asyl in Deutschland. (tw)


agrosprouts.at

Quelle: zuerst.de vom 07.08.2017 – Video: Parteienallianz vom 07.08.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu Neuer Asyl-Ansturm droht: Bundesbehörden und Polizeigewerkschaft warnen vor „Flüchtlings“welle im Herbst

  1. Pingback: Neuer Asyl-Ansturm droht: Bundesbehörden und Polizeigewerkschaft warnen vor „Flüchtlings“welle im Herbst | StaSeVe Aktuell

  2. Schmid von Kochel sagt:

    Asylansturm? Das ist der perfekte Überfall ohne Waffen, denn die sind schon gut versteckt eingelagert in Europa. Moderne Kriegsführung als Asylansturm bezeichnet.
    Eigentlich eine intelligente und durchdachte Strategie. Merkt Ihr was?
    Ohne Pass und mit neuem Namen, kein Gesundheitscheck u.s.w. ! Murksels Europa wird klanglos untergehen.

  3. Annette sagt:

    Frage: Kommen die an Waffen, und was dann?
    KOMMEN TEILE DER MIGRANTEN AN WAFFEN ? Wieviele Automatikwaffen werden benötigt, um unser Land zu destabiliesieren? Das sind die Fragen, die sich xySCHÜTZER und Jäger der „Reichsbürger“ stellen müssen, aber offensichtlich ignorieren!

    Die Infrastruktur dürfte bereits instaliert sein. Niemand weiß, was in Transportfahrzeugen mitgeführt wird. Nicht einmal Joachim Herrmann oder „Schützer“ des Vereinigten Wirtschaftsgebietes.

    Und das aller-allerschlimste; unsere liebe Kanzlerin „IS in Uraub“… jetzt, wo wir ihrer Weisheit dringend lauschen würden…(Satire aus..)

    • meckerpaul sagt:

      Die haben freien Zugang zu Waffen, haben die doch ihre Freunde schon ins Land geschleust. Wir nennen sie Gefährder und Vernichter.
      Die Gutmenschen nennen dieses Pack „Flüchtlinge“ und „Bereicherer“.
      Es gibt auch Vollidioten die, die als „Wertvoller als Gold.“ bezeichnen.
      Bin gespannt wann dann die Deutschen aus ihren Wohnungen gefegt werden.
      Der Herbst wird nach den Betrügerischen und Manipulierten Wahlen HEISS!!!

  4. Ulrike sagt:

    Nicht warnen ihr Vollpfosten sondern endlich die Grenzen ganz schliessen so dass keine Maus mehr unkontrolliert rein kommt. Wann kapiert ihr das endlich?

    Dieses Pack macht Europa kaputt., Soros und Konsorten lässt grüssen.
    Ekelhaft die Medien die das alles schön verschweigen. Ich hoffe die erwischt es mal ganz grauslig.

  5. Birgit sagt:

    Durch die vielen unregistrierten Handys läuft der Infofluss perfekt.
    Die werden schon wissen in welchem Hasstempel die Waffen bereit liegen.
    Vermutlich wird es ein explosiver Herbst.

  6. meckerpaul sagt:

    Diesen Völkermord haben IM ERIKA und die EU Diktatoren zu verantworten.
    Verbrecher wie diese muß man in die Schranken weisen.
    Wir müssen uns wehren. Diese, unsere Kultur unser Leben schützen und verteidigen.
    Leider haben wir nur noch Volksverräter im BT und keine die für das Volk wirklich kämpfen. Schon beim Amtseid wurden wir kräftig belogen. Wie lange lassen wir uns diese Rechtsbrüche noch gefallen?
    Diese Vasallenregierung muß weg. Spätestens bei den nächsten Wahlen.
    Kein Pass – Keine Einreise!
    Wer diesen Staat betrügt und diesen Betrug fördert in den Knast.
    Harte Strafen für die Befürworter dieser Rechtsbrüchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.