HEUTE VOR 73 JAHREN – Der Zweite Weltkrieg ist vorbei – Deutschland hat den Krieg verloren

Der Zweite Weltkrieg ist vorbei
SYMBOL FÜR DEN SIEG: Dieses Foto, das einen russischen Soldaten auf dem Reichstag zeigt, ging um die Welt. Es wurde aber nachgestellt. | Foto: Tass / dpa

In #Deutschland herrscht schon seit vielen Jahren Frieden und für jeden von uns ist das heute wahrscheinlich selbstverständlich. Unsere Großeltern oder Urgroßeltern erinnern sich aber noch an andere Zeiten. In ihrer Kindheit und Jugend herrschte Krieg. Heute vor 73 Jahren, am 08. Mai 1945 bzw. 09. Mai 1945 um 0.15 Uhr, endete in Europa der Zweite Weltkrieg. Die Regierung in Deutschland erklärte an diesem Tag die Kapitulation ihrer Armeen. Das heißt, sie gaben den verlorenen Kampf auf. Als Folge des 1. Weltkriegs war der zweite Weltkrieg vorprogrammiert. Adolf Hitler wollte die Schmach der Niederlage und der Restriktionen der Siegermächte des 1. Weltrieges ablegen. Am 1. September 1939 begann der 2. Weltkrieg mit dem deutschen Angriff auf Polen, nachdem in den Wochen davor Provokationen Richtung Deutschland stattfanden. Mehr als 50 Millionen Menschen wurden im Laufe der sechs Kriegsjahre getötet, viele tausend Städte wurden zerbombt.


Angriff der USA

Geführt wurde der Krieg aus einem Grund: Nach dem Ersten Weltkrieg hatten die Siegermächte für Deutschland strenge Regeln aufgestellt. Die Nationalsozialisten, die in Deutschland regierten, wollten diese nicht mehr akzeptieren. Sie schränkten nämlich die Handlungsfähigkeit Deutschlands ein. Deutschland war zu dieser Zeit mit Italien und Japan befreundet, man nannte sie die „Achsenmächte“. Ihre Gegner waren vor allem Großbritannien, Frankreich, die Sowjet­union und die USA. Zunächst eroberten die deutschen Truppen die meisten europäischen Länder. Im Jahr 1941 traten dann aber die USA in den Krieg gegen Deutschland ein. Zusammen mit ihren Verbündeten, den Alliierten, besetzten sie viele Gebiete. Bis heute sind sie in den besiegten Staaten präsent. Allein die USA haben in Deutschland 173 Militärische Einrichtungen. Deutschland gab am 8. Mai 1945 auf, am 9. Mai endeten die Kämpfe. Hitler, der sich in einem Bunker versteckt hielt, hatte sich da schon umgebracht, so die offizielle Version.

Die Geschichte wird von den Siegern geschrieben. Das war zu allen Zeiten so. Seit dem 08. Mai gelten die Gesetze der Alliierten vorrangig in Deutschland. Das ist bis heute so. Ob der Tag der Niederlage wirklich eine Befreiung war muss jeder für sich selbst entscheiden. Die offizielle Version sieht es so. Es ist allerdings erstaunlich, dass 73 Jahre nach Kriegsende Deutschland keine volle Souveranität besitzt und die Alliierten immer noch das Sagen haben.

Quelle: Badische Neueste Nachrichten und Nachrichtenagentur ADN, sowie Originalgesetze und Fakten. 08./09. Mai 2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu HEUTE VOR 73 JAHREN – Der Zweite Weltkrieg ist vorbei – Deutschland hat den Krieg verloren

  1. Pingback: HEUTE VOR 73 JAHREN – Der Zweite Weltkrieg ist vorbei – Deutschland hat den Krieg verloren | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Alle nach dem II. WK geborenen haben mit dem Ergebnis des I. und II. WK nichts zu tun. Wir werden als Tätervolk und mit Generationen Schuld belegt. Diese rechtlich bedeutsamen Begriffe treffen auf Einwohner zu die in der Sklaverei leben!
    Besatzerstatus gilt nach Haager Konvention 60 Jahre, wir sind längst überfällig für einen Friedensvertrag in den Grenzen von 34, weil der Krieg in den Grenzen von 34 begonnen wurde, in diesem Raum muss Er auch beendet mit einem Friedensvertrag werden!
    „Kein Volk verherrlicht seine Sieger außer die Deutschen!“ Zitat: Das Schwarze Reich von Carmin! Ein zensiertes Buch. Alle Bücher in der BRiD sind zensiert. Falls euch selbst zerfleischer eine Volksverhetzung gegen das eigene Volk im Kopf rum spukt!
    Das einstmalige Urgestein der SPD, Egon Bahr, sagte einmal: „In der Politik geht es nie um Demokratie oder Menschenrechte. Merken Sie sich das, egal, was man Ihnen im Geschichtsunterricht erzählt.“

  3. Birgit sagt:

    Manchmal dauert es sehr lange, bis die Wahrheit an das Tageslicht kommt.
    Aber nun ist es soweit !

    Die breite Masse muß nur noch sehend werden.

  4. schmid von Kochel sagt:

    Befreier ? Befreier plündern nicht, Befreier vergewaltigen nicht, Befreier besetzen nicht, Befreier machen keine Sanktionen u.s.w. und sofort. Merkt Ihr alle was ? Wir sind nicht befreit sondern besetzt !!! … und verwaltet. Oder seht Ihr das anders ?

  5. Ulrike sagt:

    Solange das nicht in den grossen deutschen Zeitungen steht glauben es die dummen Deutschen nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.