Österreich: Sozialleistungen für Kinder an Bedingungen geknüpft


Gutscheine.de

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz (hier noch in der Zeit als Außenminister)  (dpa / picture alliance / Daniel Naupold)
Österreichs Bundeskanzler Sebastian #Kurz (dpa / picture alliance / Daniel Naupold)


Alpenwild Shop

In #Österreich hat die Regierung eine #Reform der #Sozialleistungen für Kinder beschlossen.

Unter anderem wird ein Teil der #Sozialhilfe künftig an bestimmte Bedingungen geknüpft. So müssen die Kinder fortgeschrittene Deutschkenntnisse oder fließende Englischkenntnisse vorweisen. Andernfalls wird ihre Mindestsicherung in Höhe von 863 Euro um 300 Euro gekürzt. Von der Neuregelung betroffen sind vor allem Kinder von Ausländern. Rechtsexperten halten die Reform für fragwürdig. Bundeskanzler Kurz betonte, die deutsche Sprache solle der Schlüssel zum Zugang zur Mindestsicherung sein. Vize-Kanzler #Strache von der #FPÖ hatte vorher von explodierenden Kosten im Sozialbereich gesprochen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 29.05.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Österreich: Sozialleistungen für Kinder an Bedingungen geknüpft

  1. Pingback: Österreich: Sozialleistungen für Kinder an Bedingungen geknüpft | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.