Flüchtlinge: Panama entzieht Rettungsschiff die Zulassung


deinhandy.de

Das Archivbild vom 1.8.18 zeigt das Schiff "Aquarius", das vom Hafen in Marseille in See sticht.  (dpa-Bildfunk / AP / Claude Paris)
Das Archivbild vom 1.8.18 zeigt das Schiff „Aquarius“, das vom Hafen in Marseille in See sticht. (dpa-Bildfunk / AP / Claude Paris)

Dem privaten Rettungsschiff „Aquarius 2“, das gerade im Mittelmeer vor Libyen erneut Flüchtlinge aufgenommen hat, wird von der Schifffahrtsbehörde Panamas die Zulassung entzogen.

Die Besatzung habe international rechtliche Vorgaben außer acht gelassen, hieß es zur Begründung. Die Hilfsorganisationen SOS Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen, die das Schiff unter der Flagge Panamas eingesetzt hatten, protestierten gegen die Entscheidung. Sie sei unter wirtschaftlichem und politischem Druck der italienischen Regierung erfolgt. Italien weigert sich, private Rettungsschiffe in den Häfen des Landes anlegen zu lassen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 24.09.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Flüchtlinge: Panama entzieht Rettungsschiff die Zulassung

  1. Pingback: Flüchtlinge: Panama entzieht Rettungsschiff die Zulassung | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.