Randalierender Flüchtling beißt zwei Polizisten krankenhausreif

 

Bisswunde (Symbolfoto: Durch Anukool Manoton/Shutterstock)
Bisswunde (Symbolfoto: Durch Anukool Manoton/Shutterstock)

Ein #Asylbewerber unbekannten Alters ist im baden-württembergischen #Sigmaringen völlig durchgedreht. Als ihn Polizeibeamte beim Randalieren in der Innenstadt erwischten, verletzte der Mehrfachtäter vier Beamte: Zwei davon biss er so massiv, dass sie ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten. Bisher hat er bereits mehr als 20 Straftaten begangen.

Der in Sigmaringen wohnhafte Asylbewerber demolierte am Donnerstag in der Bahnhofstraße von Sigmaringen Werbetafeln und verursachte dabei einen Sachschaden von mehreren hundert Euro. Als er von Polizeibeamten kontrolliert werden sollte, weigerte sich der Tatverdächtige, seine Ausweisdokumente auszuhändigen und flüchtete, so die Schwäbische Zeitung, die aus dem Polizeibericht zitiert.

Nach einer kurzer Verfolgung konnten die Beamten den „Schutzsuchenden“ einholen und festhalten. Dieser schlug dabei um sich, trat nach den Beamten und biss zwei von ihnen derart in den Arm und die Hand, dass sie anschließend dienstunfähig waren und sich im Krankenhaus behandeln lassen mussten. Zwei weitere Polizisten erlitten Riss- und Kratzwunden.

Quelle: journalistenwatch.com vom 25.09.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Randalierender Flüchtling beißt zwei Polizisten krankenhausreif

  1. Pingback: Randalierender Flüchtling beißt zwei Polizisten krankenhausreif | StaSeVe Aktuell

  2. Birgit sagt:

    Na mal sehen welche Krankheiten nun bei den Gebissenen ausbrechen ? Es wird interessant !

  3. Ulrike sagt:

    Wann kriegen unsere Polizisten endlich Schiessbefehl gegen solche Kreaturen?
    Wie lange wollen die sich noch von dem Gesockse verletzen lassen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.