Messerattacke: Südländer sticht in Dresden 16jährigen Syrer nieder

UNBEKANNTER STICHT IN GORBITZ AUF 16-JÄHRIGEN EIN UND VERLETZT IHN SCHWER

MESSERSTECHEREI AM AMALIE-DIETRICH-PLATZ

Dresden – Am Montagabend ist in Dresden-Gorbitz ein 16-Jähriger von einem Unbekannten mit einem Messer schwer verletzt worden.

Ein Unbekannter hat einen Jugendlichen mit dem Messer schwer verletzt. (Symbolbild)
Ein Unbekannter hat einen Jugendlichen mit dem Messer schwer verletzt. (Symbolbild)

An einer Bushaltestelle am Amalie-Dietrich-Platz ist ein 16-jähriger #Syrer mit einem unbekannten Mann in einen heftigen Streit geraten.

Plötzlich zückte der Unbekannte ein Messer und stach auf den jungen Mann ein. Dabei verletzte er ihn so schwer, dass der Jugendliche in ein Krankenhaus kam.

Der Unbekannte flüchtete nach der Tat. Laut Zeugenaussagen soll es sich bei dem Täter um einen #Südländer gehandelt haben. Warum die beiden Männer stritten, ist noch unklar.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: tag24.de vom 09.10.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Messerattacke: Südländer sticht in Dresden 16jährigen Syrer nieder

  1. Pingback: Messerattacke: Südländer sticht in Dresden 16jährigen Syrer nieder | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Jetzt sticht sich das Pack gegenseitig ab. Warum die wohl immer miteinander in Streit geraten?????

    Jetzt dürfen wir wieder die Behandlung bezahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.