Hartz IV: Grünen-Chef Habeck verteidigt Pläne für Abschaffung


 winterbekleidung.com

Der Ko-Bundesvorsitzende der Grünen, Robert Habeck, bei einer Rede während des Wahlkampfs in Bayern (dpa /  Alexander Pohl / NurPhoto )
Grünen-Chef Habeck in der FAS: „Der Mensch ist kein fauler Hund“ (dpa / Alexander Pohl / NurPhoto )

Kunstdrucke und Poster
Die Katze
Die Katze

Der Grünen-Vorsitzende #Habeck hat seine Pläne für eine Abschaffung von #Hartz-IV verteidigt.

Das bisherige System sei „auf Demütigung ausgerichtet“, sagte Habeck der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Der Bezug von Hartz IV gelte daher als Stigma. Zudem fresse die Angst vor dem Abstieg die Seele und das Grundvertrauen in die #Gesellschaft auf. Habecks Konzept sieht eine Garantiesicherung vor. Auf den Zwang zur Arbeitsaufnahme soll künftig verzichtet werden, ebenso auf Sanktionen. Stattdessen sollen durch mehr Zuverdienst positive Anreize geschaffen werden. – Auch die SPD-Chefin Nahles hatte sich für eine grundlegende Sozialreform ausgesprochen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 18.11.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Hartz IV: Grünen-Chef Habeck verteidigt Pläne für Abschaffung

  1. Pingback: Hartz IV: Grünen-Chef Habeck verteidigt Pläne für Abschaffung | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.