Ehegatten-Nachzug: Jeder dritte Bewerber scheitert am Deutschtest


cabinol.de

Deutschunterricht in Schwäbisch Gmünd (dpa / picture-alliance / Franziska Kraufmann)
Bei Deutschtests fallen viele Einreisewillige durch (dpa / picture-alliance / Franziska Kraufmann)

Viele Ausländerinnen und Ausländer, die zu ihren Ehepartnern nach Deutschland ziehen möchten, scheitern in ihrem Heimatland am Deutschtest.

Das berichten die Zeitungen der Funke Mediengruppe. Demnach teilte die Bundesregierung mit, dass im vergangenen Jahr mehr als 48.000 Bewerber an der Deutsch-Prüfung teilnahmen. Von ihnen hätten mit etwa 16.000 ein Drittel den Sprachtest, der Voraussetzung für eine Einreise ist, nicht bestanden. Im Irak lag die Durchfallquote sogar bei über 50 Prozent.

Die Linken-Anbgeordnete Akbulut kritisierte, durch die zu hohen Anforderungen würden Familien jahrelang voneinander getrennt. Demgegenüber meinte die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Widmann-Mauz, nur wenn Ausländer schon vor der Einreise einfache Deutschkenntnisse mitbrächten, könnten sie hier in der Gesellschaft Fuß fassen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 25.04.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Ehegatten-Nachzug: Jeder dritte Bewerber scheitert am Deutschtest

  1. Pingback: Ehegatten-Nachzug: Jeder dritte Bewerber scheitert am Deutschtest | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Gott sei Dank sonst kommen immer mehr. Wir brauchen nicht noch mehr Sozialschmarotzer.

  3. birgit sagt:

    Schickt die hier eingefallenen Asylforderer zurück ! Dann muß auch deren Brut keinen Deutschtest absolvieren. Familienzusammenführung in deren Ländern, aber nicht hier !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.