Orbán will Allianz mit baltischen Staaten gegen Migrationspolitik der EU schmieden


aluboxen.com

 

 

 

Ungarn – Der ungarische Premierminister Viktor Orbán traf sich mit dem estnischen Innenminister. Es ging um die Vertiefung der Zusammenarbeit für eine bessere Politik in Europa.

In Budapest kamen Premierminister Orbán und Innenminister Mart Helme aus Estland  zusammen, um eine mögliche, engere Kooperation zwischen Ungarn und Estland sowie den baltischen Staaten zu besprechen. Ähnlich wie die Ungarn sind die baltischen Staaten erst relativ spät in die EU gekommen und ihre anfängliche Begeisterung für das Projekt Europäische Union scheint durch die von Merkel begrüßte Migrationspolitik gedämpft worden zu sein. In Estland konnten alle rechten Parteien große Zugewinne bei der letzten Wahl verzeichnen und Helme gehört ebenfalls wie Orbán und seine Partei der EU-Fraktion der Konservativen an.

 

Helme pries laut MTVA, einem ungarischen Sender, die Visegrád Allianz ( Ungarn, Polen, Slowakei, Tschechien) als ein leuchtendes Beispiel für Europa und sagte, wie wichtig sie bei der Verteidigung europäischer Werte sei.  Helme stimmte zudem zu, dass die Migration unbedingt eingedämmt werden müsse und die Nationen selbst durch bessere Familienpolitik die Demographie wieder auf Reproduktionsniveau bringen müssen. Einwanderung sei keine Lösung, um die Geburtenrate zu korrigieren. „Wir brauchen ungarische Kinder“, sagte ein Pressesprecher resümierend über das Treffen.

Erst im letzten Monat erhöhte Ungarn das Kindergeld, das anders als in Deutschland direkt und in hoher Summe ausgezahlt wird, um die Bildung von Eigentum und Eigenanlagen bei Familien zu gewährleisten. So sei es Ziel die jungen Familien in Eigentum und damit eine bessere finanzielle und soziale Sicherheit zu bringen. (CK)

Quelle: journalistenwatch.com vom 11.07.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Kommentare zu Orbán will Allianz mit baltischen Staaten gegen Migrationspolitik der EU schmieden

  1. Pingback: Orbán will Allianz mit baltischen Staaten gegen Migrationspolitik der EU schmieden | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Hoffentlich machen viele mit um der Migration Einhalt zu gebieten.

  3. birgit sagt:

    Hoffentlich treten die ehemaligen Ostblockstaaten dieser Allianz alle bei.
    Auch entlang des schwarzen Meeres bedarf es Schutz vor den herbei strömenden Asylforderern-Sozialparasiten.
    Noch nie in Europa gearbeitet oder in die Sozialsysteme eingezahlt, aber große Forderungen stellen. Kriminalität ohne Ende bringen diese Raketenwissenschaftler und Physikdoktoren mit. Und das soll gut sein, eine Bereicherung ?

  4. gerhard sagt:

    Die ,,kleinen “Balten werden vor Brüssel zu Kreuze kriechen….

  5. Ulrike sagt:

    Glaub ich auch wenn die mit Euro.Scheinen winken.

  6. Kleiner Grauer sagt:

    Im Netz am 9.7.19 gefunden
    Auszug
    #Gestern wurde Silvana Heißenberg, dank des Gesetzes von Heiko Maas, welches seit gestern in Kraft getreten ist, von Facebook gesperrt. Sie hatte einen schönen Post auf die Facebook Seite von Angela Merkel gesetzt.
    Silvana Heißenberg ist eine deutsche Schauspielerin.
    So langsam brodelt es in Deutschland.
    Hier der wunderbar geschriebene Artikel von Silvana auf der FB-Seite von Angela Merkel:
    „Sie sind die verachtenswerteste und kriminellste Bundeskanzlerin, die das Deutsche Volk je erdulden musste.
    Sie haben dem Deutschen Volk vorsätzlich und gesetzwidrig Terror, Krieg, Armut und den Tod durch illegale Asylschmarotzer, hunderttausende Söldner, IS Terroristen und weitere Schwerverbrecher in unser Land importiert.
    Laut Grundgesetz Art. 16 a hat in Deutschland KEINER das Recht auf Asyl, der aus sicheren Drittstaaten einreist, somit befinden sich ALLE IHRE Gäste ILLEGAL in Deutschland.
    Die Schengen – und Dublin Abkommen wurden ebenfalls rechtswidrig und vorsätzlich außer Kraft gesetzt.
    Sie schworen in Ihrem Amtseid u. a. „Schaden vom Deutschen Volk“ fernzuhalten, das genaue Gegenteil machen Sie täglich.
    Sie haben NICHT den Auftrag sich um die Bedürfnisse „aller Bürger“ zu kümmern, sondern einzig und alleine um das Wohl des DEUTSCHEN VOLKES, nur das war Ihre Aufgabe; Sie sind nichts anderes als eine Angestellte des DEUTSCHEN VOLKES, denn alle Macht geht vom Volk aus und NICHT von Ihnen.
    Um KEINE Deutschen Bedürfnisse haben Sie sich gekümmert.
    Sie haben die ganze Nation bewusst gegeneinander aufgehetzt, gespalten und ganze Familien zerstört.
    Uns Deutsche gehe es so gut wie nie?
    Öffentliche Veranstaltungen müssen wegen IHRER ILLEGALEN GÄSTE nun massiv gesichert, eingezäunt und durch Polizisten mit Maschinengewehren gesichert werden.
    Nun gibt es Schutzzonen für Frauen, die Schutz suchen vor Schutzsuchenden, damit sie durch IHRE ENTHEMMTEN GÄSTE nicht weiterhin Opfer von sexuellen Übergriffen werden.
    Täglich begehen IHRE GÄSTE Gewaltverbrechen.
    Die Altersarmut und Kinderarmut der Deutschen ist so hoch wie nie. Fast 1 Mio. Deutsche leben auf der Straße. Diesen Menschen zu helfen war IHRE AUFGABE und nicht ganz Europa mit kulturfremden Invasoren zu fluten und diese mit UNSEREN hart erwirtschafteten Steuermilliarden zu versorgen.
    Sie verlangen Respekt?
    IHRE mehrheitlich kriminellen Invasoren, die in Deutschland vergewaltigen und morden werden noch als Opfer „rechter Hetze“ in Schutz genommen.
    Wenn Sie Respekt wollen und ein Gewissen besäßen, würden Sie sich selbst für Ihre Straftaten vor Gericht verantworten.
    Sollte die Justiz nicht endlich Recht sprechen, wird es das Volk übernehmen, denn alle Macht geht ausschließlich vom Volk aus, und das Deutsche Volk ist IHR Chef! Sie sind ein Niemand.
    Noch kein Bundeskanzler der BRD hat dem Deutschen Volk je mit voller Absicht soviel Schaden und Leid zugefügt und war so verhasst wie Sie, was Sie ja bei JEDER Wahlkampfveranstaltung deutlich spürten.
    Ich wünsche mir nur eines für 2019, dass Sie und Ihre gesamte Entourage wegen Ihrer ganzen Gesetzesbrüche vor ein ordentliches Gericht gestellt werden und mindestens lebenslang ins Gefängnis wandern.
    So einen Hochverrat am zu regierenden Volk hat es in der Geschichte der BRD noch nie gegeben.
    Die bezahlten, heuchlerischen Kommentatoren, die Ihnen noch den Enddarm lecken, die nicht fähig sind eigenständig und klar zu denken, können sich jegliche Lobhudelei auf Sie sparen, denn solche Personen nimmt kein vernünftiger Mensch ernst.
    Ich verachte Sie zutiefst und wünsche Ihnen Ihre gerechte Strafe.“
    Hochverachtungsvoll, die durch Ihre Stasikompanie, nun EHEMALIGE
    Schauspielerin
    Silvana Heißenberg
    https://t.me/QlobalChange/8623#

    Auszug Ende

  7. Kleiner Grauer sagt:

    Jetzt wissen wir woher das Zittern kommt. Frau GST Auszubildende-Achtung! Still gestanden-Meldung an die Auszubildende-GST Lager vollständig angetreten, für Frieden und Sozialismus immer bereit-Danke-rührn. Machen Sie da weiter wo Sie aufgehört haben-zittern Sie weiter! (:-))

  8. Ulrike sagt:

    Heute musste sie nicht zittern da man ihr einen Stuhl hingestellt hat. Solche Deppen…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.