Europa – Bootsflüchtlinge auf „Ocean Viking“ dürfen in Italien an Land

 

Bootsflüchtlinge auf "Ocean Viking" dürfen in Italien an Land

Bootsflüchtlinge auf „Ocean Viking“ dürfen in Italien an Land (Archivbild)

Die mehr als 80 Migranten auf dem Rettungsschiff „Ocean Viking“ im Mittelmeer dürfen nach Medienberichten in Italien an Land. Die italienische Regierung habe dem Schiff den Hafen der Insel Lampedusa zugewiesen, meldete die Nachrichtenagentur Ansa am Samstagmorgen.

Die „Ocean Viking“ hatte am vergangenen Sonntag zunächst 50 Menschen gerettet. Danach übernahm sie weitere 34 Bootsflüchtlinge, die die Organisation Resqship zuvor aus Seenot gerettet hatte. Nur zwei Menschen, eine hochschwangere Frau und ihr Mann, durften bisher von Bord und wurden nach Malta gebracht.

Der frühere Innenminister Matteo Salvini hatte dafür gesorgt, dass kaum noch Schiffe italienische Häfen ansteuern konnten. Die harte Haltung Italiens gegenüber privaten Seenotrettern im Mittelmeer hatte allerdings schon vor Matteo Salvini unter der früheren PD-Regierung begonnen.

Nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration (IOM) seien in Italien im laufenden Jahr bisher 5.790 Flüchtlinge angekommen. Im Gesamtjahr 2016 seien es noch 181.436 gewesen. (dpa)

Quelle: Russia Today (RT) vom 14.09.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Europa – Bootsflüchtlinge auf „Ocean Viking“ dürfen in Italien an Land

  1. Pingback: Europa – Bootsflüchtlinge auf „Ocean Viking“ dürfen in Italien an Land | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Und die werden dann alle weiter nach Dumm-Deutschland und noch andere dumme Länder geschickt. Glaubt bloss nicht dass Italien die durchfüttert.
    Scheinheilige Bande.

  3. birgit sagt:

    Das wird Salvini bei den Wählern stärken. Bin mal gespannt wann das Volk aufmuckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.