Brandenburg: Sondierungsgespräche in Potsdam

Dietmar Woidke, Ministerpräsident von Brandenburg, hält eine Ansprache auf der SPD-Wahlparty nach der Bekanntgabe erster Ergebnisse zur Landtagswahl in Brandenburg  (Monika Skolimowska/dpa)
Brandenburgs Ministerpräsident Woidke sucht noch die Koalitionspartner für eine neue Regierung in Potsdam (Monika Skolimowska/dpa)

In Brandenburg haben SPD, Grüne und Linke gestern am späten Abend ein Sondierungsgespräch beendet.

Nach den Worten von SPD-Generalsekretär Stohn ging es um die Themen Klima, Energie, Innere Sicherheit und Landwirtschaft. Über die Inhalte sei Stillschweigen vereinbart worden. – Heute trifft sich die Brandenburger SPD in Potsdam mit CDU und Grünen, mit denen ebenfalls in einer Dreierkoalition eine Regierungsbildung möglich wäre.

Auch in Sachsen kommen heute Vertreter von CDU, Grünen und SPD zusammen, um über die mögliche Bildung einer gemeinsamen Regierung zu beraten.

Quelle: Deutschlandfunk vom 16.09.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Brandenburg: Sondierungsgespräche in Potsdam

  1. Pingback: Brandenburg: Sondierungsgespräche in Potsdam | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Die Verlierer der Wahl erklären sich zum gefühlten Sieger! Letztens in der Umfrage wurde auch gefragt: „Fühlen Sie sich sicher?“ Ich halte die Hand zum Fenster raus um zu fühlen ob es schon dunkel ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.