Rettungsanker für die Sozen? Klingbeil (SPD): GroKo-Fortsetzung nur mit Merkel als Kanzlerin

 


Alpenwild Shop

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil schließt eine Fortsetzung der großen Koalition ohne Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aus,  mit ihr sind wir in diese Koalition gegangen und mit ihr werden wir auch wieder herausgehen. Man könnte auch sagen, mir ihr (Merkel) werden wir auch untergehen?  Für den Nutznießer scheint die einzige Möglichkeit zu sein, sich ans Bein von Merkel bis 2021 zu klammern, falls nichts Unvorhergesehenes dazwischenkommt, ein vorzeitiges GroKo-Ende wäre für die SPD verhängnisvoll und führt schneller in die Bedeutungslosigkeit.

[…] SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil schließt eine Fortsetzung der großen Koalition ohne Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aus. „Angela Merkel ist die amtierende Bundeskanzlerin. Mit ihr sind wir in diese Koalition gegangen. Und mit ihr werden wir auch aus dieser Koalition wieder herausgehen – regulär zum nächsten Wahltermin“, sagte Klingbeil dem „RedaktionsNetzwerk Deutschland“ (RND/Mittwoch) laut Vorabbericht. „Mir ist kein anderer Wahltermin bekannt.“

Klingbeil betonte, es sei kein Problem für die verlässliche Zusammenarbeit in der großen Koalition, dass es bei der CDU eine Veränderung im Parteivorsitz geben solle. „Wir wollen mit der Union die gemeinsame Arbeit in der Bundesregierung fortsetzen. Diese Regierung ist bis Herbst 2021 gewählt.“ […] Quelle: Welt.de

Quelle: politikstube.com vom 12.02.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Rettungsanker für die Sozen? Klingbeil (SPD): GroKo-Fortsetzung nur mit Merkel als Kanzlerin

  1. gerhard sagt:

    So sein’s die Arbeiterverräter

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Aus der Bühne des Lebens, wie es sich gleicht, der Schatten ist immer dabei…
    Die beiden haben auch kein Breitband Internet hinbekommen! (:-))

    „Schwere Jahre“ beschreibt die Lebenskrise von Liesl Karlstadt
    Auf der Bühne war Liesl Karlstadt die Partnerin von Karl Valentin, im echten Leben seine Geliebte. Als der Münchner Komiker eine neue Geliebte hatte, bekam Karlstadt Depressionen. Jetzt erscheint ein Buch über diese Lebenskrise: „Schwere Jahre“.

    • birgit sagt:

      Na klar, die SOZIS haben Angst um ihre Posten, die gute Besoldung !
      Da müssen noch mehr von diesen Typen her, wie wäre es mit Mario Pecher als Bürgermeister von Zwicke.
      Wir brauchen unbedingt Elternvernichter ! Das ist der neue Trend, das ist modern. Auf, auf, SPD, was sonst ?
      Mir wird gerade übel, gute Nacht.

  3. ulrike sagt:

    Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten wie immer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.