Trotz Lindners Kniefall: FDP sackt auf 6 Prozent

Foto: Christian Lindner (über dts Nachrichtenagentur)
 

Berlin – Da hat sich Christian Lindner doch so sehr bemüht, jeden Verdacht von seiner Partei abzuschütteln, hat sich Liebkind gemacht im Bundestag und bei den Kommunisten um Gnade gebettelt. Doch hat das alles nichts genützt:

Die FDP liegt in der Wählergunst laut einer Kantar/Emnid-Umfrage nur noch knapp oberhalb der 5-Prozent-Hürde. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut wöchentlich für „Bild am Sonntag“ erhebt, verlieren die Liberalen nach dem Rücktritt ihres Thüringer Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich im Vergleich zur Vorwoche zwei Prozentpunkte und erreichen nur noch 6 Prozent. Unverändert in Führung liegen auch nach dem angekündigten Rückzug von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer CDU und CSU mit 28 Prozent.

Die Grünen kommen, ebenfalls unverändert, auf 20 Prozent. SPD und AfD würden erneut jeweils 15 Prozent wählen. Um einen Prozentpunkt zulegen können die Linke auf 10 Prozent und die sonstigen Parteien auf 6 Prozent.

Befragt wurden insgesamt 1.886 Menschen im Zeitraum vom 6. bis zum 12. Februar 2020. Frage: „Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre?“

Die FDP hat sich selbst ins Aus geschossen. Warum das so ist, darüber rätseln die Experten. Zu links? Zu rechts? Oder wieder einmal opportunistisch? Egal, diese Partei braucht eh kein Mensch. Also: Mach’s gut Christian Lindner. Irgendwo in der Wirtschaft wird auch für Dich noch ein gemütliches Plätzchen vorhanden sein. (Quelle: dts)

Quelle: journalistenwatch.com vom 16.02.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Trotz Lindners Kniefall: FDP sackt auf 6 Prozent

  1. ulrike sagt:

    Der Kerl ist einfach nur noch widerlich. Hängt sein Fähnchen immer wieder in den Wind. Hoffentlich wird er endlich in die Wüste gejagt von den Wählern.

  2. Waldtürenöffner sagt:

    3% in der Wahlurne und gefühlte 3% außerhalb der Wahlurne.

  3. gerhard sagt:

    Immer noch 6% zu viel. die einstigen Mehrheitsbeschaffer für SPD u.CDU haben abgewirtschaftet. Weg mit dieser Partei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.