Asyl-Ansturm: Drohender Familiennachzug beunruhigt Behörden


ascopharm

12. Oktober 2017
Asyl-Ansturm: Drohender Familiennachzug beunruhigt Behörden
NATIONAL

Berlin. Rund 270.000 Angehörige von hier lebenden #Irakern und Syrern könnten sich bis 2018 um einen Familiennachzug bemühen. Bereits jetzt sollen den zuständigen Auslandsvertretungen in Beirut, Erbil, Amman, Ankara, Istanbul und Izmir etwa 70.000 Terminanfragen für einen Nachzug zu syrischen und irakischen Schutzberechtigten vorliegen. Das sind fast so viele wie in den letzten zwei Jahren zusammengenommen.

Rund 102.000 hatten von Anfang 2015 bis Mitte 2017 ein Visa beantragt. Aufgrund dieser Zahlen geht das Auswärtige Amt davon aus, daß bis 2018 etwa 100.000 bis 200.000 weitere Anträge hinzukommen könnten. Andere Schätzungen gehen davon aus, daß bis zu 390.000 Personen die „Visa zur Familienzusammenführung“ beantragen könnten.

Die Union fordert eine Verlängerung des bis März 2018 ausgesetzten Familiennachzugs für nur subsidiär geschützte Personen, zu denen viele #Syrer zählen. Die Grünen lehnen diese Verlängerung ab. Die #AfD kritisiert den #Familiennachzug in Gänze. (tw)


Höllberg

Quelle: zuerst.de vom 12.10.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Asyl-Ansturm: Drohender Familiennachzug beunruhigt Behörden

  1. Pingback: Asyl-Ansturm: Drohender Familiennachzug beunruhigt Behörden | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Das wäre ja rassistisch wenn die SesselfXXXr beuruhigt wären! DIE freuen sich und sind beunruhigt ob Sie sich nicht genug gefreut haben!

  3. Birgit sagt:

    Nachzug=Nachzucht ! Es wird explodieren, wie eine gut gefütterte Rattenkolonie.

  4. Ulrike sagt:

    Die Beamten sind beunruhigt. Schlaft nur ruhig weiter ihr Systemlinge. Spätestens wenn euch die Bereicherer die Hälse abschneiden werdet ihr evtl. wach.

    Stoppt diesen Nachzug von ganzen Clans. Die überrennen uns und fressen unsere Sozialsysteme leer. Der deutsche Michel muss dafür arbeiten dass die ins gemachte Nest sitzen können und faulenzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.