Streit in der Union: Altmaier gegen Abschiebung nach Syrien


Weinmühle

Kanzleramtsminister Peter Altmaier | Bildquelle: dpa

Stand: 03.12.2017 08:30 Uhr

Die Union streitet darüber, ob künftig wieder #Abschiebungen nach #Syrien erlaubt sein sollen. Kanzleramtsminister #Altmaier und Unionsfraktionschef #Kauder lehnen dies ab. Sie stellen sich damit gegen die Länder-Innenminister von #CDU und #CSU.

Innerhalb der Union ist ein offener Streit über die mögliche Wiedereinführung von Abschiebungen nach Syrien ausgebrochen. Kanzleramtsminister Peter Altmaier, der zugleich auch Flüchtlingskoordinator der #Bundesregierung ist, lehnte einen entsprechenden Vorstoß der Länder-Innenminister von CDU und CSU ab. „Der Bürgerkrieg ist nicht beendet, und viele Menschen sind vor dem Assad-Regime geflohen, das ja nach wie vor an der Macht ist“, sagte Altmaier der „Bild am Sonntag“. In den Irak seien seit dem vergangenen Jahr viele #Flüchtlinge freiwillig zurückgekehrt. „Diese Entwicklung sehen wir bei Syrien noch nicht“, sagte Altmaier.

Unionsfraktionschef Kauder steht vor einer Wand mit dem Logo der CDU/CSU-Bundestagsfraktion | Bildquelle: AFP

Unionsfraktionschef #Kauder lehnt Abschiebungen nach Syrien ab.

Auch Unionsfraktionschef Volker Kauder sprach sich in der „Welt am Sonntag“ gegen eine Abschiebung von Menschen nach Syrien derzeit aus. Er wollte allerdings nicht ausschließen, irgendwann zu einer positiveren Lageeinschätzung zu kommen. „Natürlich muss man die Situation immer wieder neu bewerten“, sagte er der Zeitung.

„#Gefährder zurückführen“

In einem zwischen den Unions-Innenministern abgestimmten Antrag für die Innenministerkonferenz in der nächsten Woche fordern #Sachsen und #Bayern, Abschiebungen nach Syrien wieder aufzunehmen, „sobald es die Sicherheitslage im Land erlaubt“. Dazu fordern beide Länder eine Neubewertung der Sicherheitslage durch die Bundesregierung. Ziel müsse es sein, #Gefährder und Personen, die schwere Straftaten begangen haben, zurückzuführen, sagte #Sachsens Innenminister Markus #Ulbig vorige Woche.

Quelle: tagesschau.de vom 03.12.2017


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Streit in der Union: Altmaier gegen Abschiebung nach Syrien

  1. Pingback: Streit in der Union: Altmaier gegen Abschiebung nach Syrien | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Schickt diese zwei endlich in die Wüste. Wie kann man so blöd sein und gegen die Abschiebung. Die haben sicherlich keine Syrer bei sich einquartiert und zahlen für die.

  3. Annette sagt:

    Der Krieg ist aus, sie gehn‘ nach haus …
    Altmaier und Kauder möchten bitte mitgehen…

  4. Baufutzi sagt:

    Dieser eunuchenhafte Altmeier ist nur schwer erträglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.