Sarrazin: Flüchtlingskosten: 1,5 Billionen. Misstrauensvotum gegen Merkel

Besatzungsrecht-Amazon

Überall regt sich #Widerstand gegen #Merkel. Der ehemalige CSU-Chef Edmund #Stoiber * hat der Kanzlerin ein Ultimatum gesetzt. Bis Ende März habe sie noch Zeit, ihre Ankündigung zur Reduzierung der #Flüchtlingszahlen in die Tat umzusetzen. Die #CSU droht mit einer Klage vor dem Verfassungsgericht. Auch Thilo Sarrazin meldet sich wieder zu Wort, nein, er stellt eine Forderung: Ein #Misstrauensvotum sei nötig. Der Passauer Neuen Presse sagt er: „Eine Bundeskanzlerin, die von ihrer Linie überzeugt ist und sich nicht beirren lässt, kann erst durch ein konstruktives Misstrauensvotum im #Bundestag gestoppt werden“

#Sarrazin begründet das Votum so:

„#Deutschland überfordert sich selbst mit dieser #Flüchtlingspolitik“: Unter den 1,1 Millionen Flüchtlingen des vergangenen Jahres befänden sich 800.000 junge Männer. Deutschland dagegen verfüge derzeit nur über fünf Millionen Männer zischen 15-35 Jahren. Außerdem hätten ca. 80 Prozent der #Flüchtlinge aufgrund geringer Qualifikationen kaum eine Möglichkeit, hierzulande eine Arbeit zu finden.

Sarrazins Finanzprognose: „Wir müssen davon ausgehen, dass uns die #Flüchtlinge bis zu ihrem natürlichen Ableben in – sagen wir – 60 Jahren finanziell erheblich belasten werden.(…) Unter extrem zurückhaltenden Annahmen habe ich ausgerechnet, dass sich die finanzielle Belastung durch die Flüchtlingszuwanderung, insbesondere durch die Sozialausgaben, in den nächsten Jahrzehnten auf insgesamt 1,5 Billionen Euro belaufen wird. Das sprengt alle Vorstellungskraft und ist allenfalls mit den Belastungen der Deutschen Einheit vergleichbar.“Auch glaubt Sarrazin, dass die von Schäuble vorgeschlagene Sonderabgabe zur Bewältigung der Flüchtlingskosten der Behauptung Merkels von der „segensreichen Wirkung der Flüchtlinge auf Deutschland widerspricht“. Und wäre diese Abgabe einmal eingeführt, würde sie niemals mehr abgeschafft.

Quelle: compact-online.de vom 20.01.2016

Anmerkung der Redaktion staseve:

*Edmund Stoiber wie Horst Seehofer – nur heisse Luft – Was ist passiert? In den letzten zwei Jahren von 2016 – 2018 – Antwort: NICHTS


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

=“25409″]

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Sarrazin: Flüchtlingskosten: 1,5 Billionen. Misstrauensvotum gegen Merkel

  1. Pingback: Sarrazin: Flüchtlingskosten: 1,5 Billionen. Misstrauensvotum gegen Merkel | StaSeVe Aktuell

  2. Birgit sagt:

    800.000 junge Männer mögen sich nach hause scheren und ihr Land aufbauen. Wir brauchen diese Terrorarmee nicht !

    Sich auf unsere Kostn durchfressen und noch freche Forderungen stellen.
    Ganz schnell fort mit diesem Analphabetismus !

  3. Kohlen Stoff sagt:

    Die Speichellecker im BT wollen ihre fetten Diäten und warmen Stühlchen behalten und werden den Teufel tun.
    Man sollte wissen, dass die Mehrheit von denen nichts kann, nichts gelernt hat und sich klar darüber ist, dass sie danach am Hungertuch nagen werden. Die sind erfolgreich gekauft. Erst eine komplett ausgetauschte Nomenklatura wird daran etwas ändern.

  4. Ulrike sagt:

    Nur ein Austausch der kompletten Rgierung würde was bringen. Alle sind doch nur auf ihre Pfründe bedacht und machen alles was Murksel abgibt.

    Pfui Teufel was haben wir nur für feige Volksvertreter (verräter)

  5. Annette sagt:

    Noch ein Mißtrauensfall:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    nur die Wahrheit ist geradeaus.
    Eine Kopie aus dem Internet;

    (…)eute habe ich von einer Gastwirtin gehört, daß die Hygienekontrolle oder auch Gaststätten-Sauberkeitsschau (wie auch immer das heißen mag, wenn bis in die Kühlschränke kontrolliert wird) mit einer Rechnung einherging, die ausgewiesene Mehrwertsteuer enthielt.

    Das Ordnungsamt macht Kontrollen mit Mehrwertsteuerrechnung?

    Da die Gastwirtin etwas ängstlich ist, habe ich einen Kollegen gesprochen, dessen Vater eine Restaurantwirtschaft hat. Hier wollen wir die Kopie einer solchen Rechnung abwarten und einsehen.

    Ist das nicht ein weiterer Beweis über die Nichtstaatlichkeit mit einhergehender bundesweiter Firmierung?
    Kopie ende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.