IStGH: Philippinen ziehen sich aus Gericht zurück


Europreisknaller

Der beleuchtete Internationale Strafgerichtshof abends in Den Haag; im Vordergund Bäume und Büsche (imago)

Der #Internationaler Strafgerichtshof in #Den Haag (imago)


Die #Philippinen ziehen sich aus dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag zurück.

Präsident #Duterte erklärte in Manila, der Rückzug erfolge mit sofortiger Wirkung. Eine Begründung führte er nicht an. Der Internationale Strafgerichtshof hatte vor kurzem Ermittlungen wegen mutmaßlicher Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Rahmen von Dutertes Offensive gegen Drogenkriminelle eingeleitet. Anlass war die Klage eines philippinischen Anwalts. Er wirft Duterte vor, für den Tod von rund 8.000 Menschen verantwortlich zu sein. Duterte hat im Kampf gegen die Drogenkriminalität die Tötung von Dealern ausdrücklich gebilligt.

Quelle: Deutschlandfunk vom 14.03.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu IStGH: Philippinen ziehen sich aus Gericht zurück

  1. Pingback: IStGH: Philippinen ziehen sich aus Gericht zurück | StaSeVe Aktuell

  2. Steffen sagt:

    dann sinds doch schon zwei !!!! “ Unsere amerikanischen Freunde“ akzeptieren das doch schon seit WANN nicht ? …..

    • staseve sagt:

      Die Philippinen sind jetzt ausgetreten. Vorher bereits Gambia und Südafrika. China und USA sind nie dem Statut of Rome beigetreten. Für diese kommt es trotzdem zur Anwendung. Muss dann aber von einem Gericht des eigenen Landes nach dem Völkerstrafrecht abgearbeitet werden.

      Die Redaktion staseve.
      Alle Details zum Internationalen Strafgerichtshof finden Sie im Buch von Peter Frühwald –
      https://www.amazon.de/gp/product/3737590303?ie=UTF8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.