„Alan Kurdi“: Rettungsschiff auf dem Weg nach Malta

 

Das Rettungschiff "Alan Kurdi" von der  Hilfsorganisation Sea-Eye (dpa / Sea-Eye)

Das Rettungsschiff „Alan Kurdi“ (dpa / Sea-Eye)

Das deutsche Rettungsschiff „Alan Kurdi“ mit 65 Migranten an Bord hat nach Angaben der Hilfsorganisation Sea-Eye seinen Kurs Richtung Malta geändert. Das zuletzt vor Lampedusa liegende Schiff fahre wegen des Anlegeverbots der italienischen Behörden und Strafandrohungen gegen die Besatzung nach Malta, erklärte Sea-Eye.

Der Inselstaat sei der nächste sichere Hafen. Die „Alan Kurdi“ werde dort am Nachmittag ankommen. Die Besatzung hatte die Migranten nach eigenen Angaben am Freitag von einem Schlauchboot im Mittelmeer gerettet.

Unterdessen erhielten die Menschen an Bord des italienischen Rettungsschiffes „Alex“ die Erlaubnis, in Lampedusa an Land zu gehen. Das teilte das Innenministerium gestern Abend mit. Das Schiff mit 41 aus dem Mittelmeer geretteten Migranten war zuvor trotz eines Verbots durch Innenminister Salvini in den Hafen der italienischen Mittelmeerinsel eingelaufen. Die jetzige Entscheidung habe die Finanzpolizei zu Ermittlungszwecken getroffen, hieß es weiter. Diese untersteht nicht Salvinis Innenministerium, sondern dem Finanzministerium.

Quelle: Deutschlandfunk vom 07.07.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu „Alan Kurdi“: Rettungsschiff auf dem Weg nach Malta

  1. Pingback: „Alan Kurdi“: Rettungsschiff auf dem Weg nach Malta | StaSeVe Aktuell

  2. birgit sagt:

    Der Seelenverkäufer ist nicht mehr weit von Malta entfernt !
    Die Malteser werden „begeistert“ sein.

    https://www.vesselfinder.com/de/?imo=5285667

  3. Ulrike sagt:

    Malta wird wieder so blöd sein und alle aufnehmen und flugs weiter nach Dumm-Deutschland leiten- Wetten ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.