Schlagwort-Archive: Hilfsorganisation

Sea Watch: Mehr als 50 Städte und Gemeinden bieten Aufnahme von Flüchtlingen an

  18. Juni 2019 Die „Sea-Watch 3“ (Sea-Watch.org) Mehr als 50 deutsche Städte und Gemeinden haben angeboten, Flüchtlinge aufzunehmen, die die Hilfsorganisation Sea Watch aus dem Mittelmeer gerettet hat. Nach Angaben des Bundesinnenministeriums haben die Kommunen schriftlich ihre Bereitschaft dazu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Italien: Dekret gegen einfahrende Seeretter

12. Juni 2019 Trotz Verbots in italienische Hoheitsgewässer: Die „Sea-Watch 3“. (Sea-Watch.org) Die italienische Regierung verschärft ihre Gangart gegen private Seenotretter. Das Kabinett beschloss in Rom einen Erlass, wonach eine Strafe zwischen 10.000 und 50.000 Euro fällig wird, falls sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

Salvini bleibt hart: „Flüchtlingsretter sind Schlepper-Komplizen“

21. Mai 2019 INTERNATIONAL Rom. Der italienische Innenminister Salvini bleibt auf hartem Kurs, was das Schlepper- und „Flüchtlings“-Unwesen im Mittelmeer angeht. Jetzt drohte er mit der Beschlagnahme des „Rettungs“schiffes der deutschen „#Hilfsorganisation“ #Sea-Watch, das am Mittwoch 65 Migranten vor der Küste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

„Rettungsschiff“ beschlagnahmt: Salvini bleibt auf Anti-Zuwanderungskurs

14. Mai 2019 INTERNATIONAL Lampedusa/Rom. Die italienische Regierung bleibt bei ihrer harten Haltung gegenüber privaten „Flüchtlings“-Schlepperorganisationen. Jetzt ist das Schiff „Mare Jonio“ der privaten italienischen „Hilfsorganisation“ „Mediterranea“ mit 30 Personen an Bord auf Lampedusa gelandet – und von den Justizbehörden prompt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 4 Kommentare

ASB: Verschwanden 10 Millionen „Flüchtlingshilfegeld“ im Sumpf der linken „Sozialmafia“?

  05. Mai 2019 Symbolfoto: Imago  Hannover – „Wie viel Steuergeld ist noch im Sumpf der Hilfsorganisation versickert?“ fragt erstaunt die Bildzeitung und deutet an, dass sich im Untreue-Skandal beim Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) eine neue Dimension abzeichnet. So soll der aus dem Libanon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

„Alan Kurdi“ – Bootsflüchtlinge dürfen an Land

14. April 2019 Das Rettungsschiff „Alan Kurdi“ in den Gewässern vor Libyen (Fabian Heinz / Sea-eye.org/ AP /d pa) Die an Bord des Rettungsschiffes „Alan Kurdi“ ausharrenden Migranten dürfen in Malta an Land gehen, um dann in andere EU-Länder gebracht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Merkel und ihre bescheuerte Flüchtlingspolitik geht weiter – „Alan Kurdi“ – Deutschland will Schiffsflüchtlinge aufnehmen

  05. April 2019 Dieses am 04.04.2019 von der deutschen Hilfsorganisation Sea-Eye zur Verfügung gestellte Foto zeigt das Rettungsschiff «Alan Kurdi» in den Gewässern vor Libyen. (Fabian Heinz / Sea-eye.org/ AP /d pa) Wieder irrt ein Flüchtlingsschiff durchs Mittelmeer auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Deutscher NGO-Schlepper in „Alan Kurdi“ unbenannt

12. Februar 2019 Umtaufe (Bild: Screenshot) Die selbsternannten „Seenotretter“ der NGO Sea-Eye tauften am Wochenende ihr „Flüchtlingsrettungsschiff Professor Albrecht Penck“ um und gaben ihm den Name des 2015 ertrunkenen zweijährigen syrischen Jungen „Alan Kurdi“, dessen Ertrinkungstod damit maximal instrumentalisiert wurde.  … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

„Sea-Watch“Migranten werden auf 7 EU-Länder verteilt – darunter Deutschland

  30. Januar 2019 Die „Sea-Watch 3“ (Sea-Watch.org) Die Migranten an Bord des Rettungsschiffs „#Sea-Watch“ dürfen an Land gehen. Italiens Ministerpräsident Conte teilte in Rom mit, es hätten sich sieben EU-Länder – darunter Deutschland – bereit erklärt, die insgesamt 47 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 3 Kommentare

„Sea Watch 3“Hilfsorganisation schaltet Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte ein

29. Januar 2019 Die „Sea-Watch 3“ (Sea-Watch.org) Im Streit um die Blockade des Rettungsschiffes „#Sea-Watch 3“ hat die deutsche #Hilfsorganisation den #Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte eingeschaltet. Man könne nicht länger hinnehmen, dass die europäischen Staaten gemeinschaftlich das Seerecht brächen, erläuterte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Weiteres deutsches Schiff rettet Migranten im Mittelmeer

30.12.2018 • 13:18 Uhr Quelle: AFP Weiteres deutsches Schiff rettet Migranten im Mittelmeer (Symbolbild)   Die deutsche Hilfsorganisation Sea-Eye hat mehrere Migranten aus dem Mittelmeer gerettet. 17 Menschen, darunter eine Frau, seien am Samstag in internationalen Gewässern vor Libyen aufgenommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Malta: Prozess gegen Kapitän der „Lifeline“ geht weiter

30. Juli 2018 Das Seenotrettungsschiff „Lifeline“ ist im Hafen von Valletta festgesetzt worden (Deutschlandradio / Manfred Götzke) Auf #Malta wird heute der Prozess gegen den Kapitän des Rettungsschiffs „#Lifeline“, #Reisch, fortgesetzt. Dem 57-Jährigen droht im Falle einer Verurteilung eine Haftstrafe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

NGO-Schlepperorganisationen unter Druck: Malta legt auch „Sea Watch“-Flugzeug an die Leine

05. Juli 2018 INTERNATIONAL La Valletta. #Malta hat nun auch ein zur Seenotrettung im Mittelmeer eingesetztes Aufklärungsflugzeug der deutschen „#Hilfsorganisation“ „#Sea Watch“ festgesetzt. Die maltesischen Behörden hätten ab sofort alle Flüge in das Rettungsgebiet vor #Libyen untersagt, teilte „Sea Watch“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Malta: „Lifeline“-Kapitän soll vor Gericht

29. Juni 2018 Flüchtlinge auf dem Rettungsschiff von Mission #Lifeline (imago) Der deutsche Kapitän des Flüchtlings-Rettungsschiffs „Lifeline“ soll auf #Malta vor Gericht gestellt werden. Ihm werden Verfehlungen im Zusammenhang mit der Registrierung und Beflaggung des Schiffes vorgeworfen, wie der maltesische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Druck aus Italien wächst: Niederlande entziehen NGO-Schiff seerechtlichen Schutzstatus – Sea-Eye bricht Mittelmeereinsätze ab

Epoch Times22. June 2018 Aktualisiert: 22. Juni 2018 23:14 Der Druck seitens der italienischen Regierung wirkt: Die #Nichtregierungsorganisation Sea-Eye bricht ihre Mittelmeereinsätze ab. #Italien will zwei unter niederländischer Flagge fahrende Schiffe deutscher – sogenannter – Flüchtlingshelfer im Mittelmeer beschlagnahmen, um deren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Flüchtlingsschiff Aquarius – Spanien bietet Hafen an

  11. Juni 2018 Das Rettungsschiff Aquarius, hier am 27. Juni 2017 (Lena Klimkeit/dpa) Nach der Weigerung Italiens und Maltas ist Spanien nun bereit, die 629 #Flüchtlinge an Bord des Rettungsschiffs „Aquarius“ den Hafen von Valencia anfahren zu lassen. Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Effiziente libysche Küstenwache: Erneut erfolgreich „Flüchtlings“-Bergung gestört

04. April 2018 INTERNATIONAL Rom/Tripolis. Die Kooperation #Italiens mit #Libyen zahlt sich offenbar aus – die #libysche Küstenwache funktioniert mittlerweile als relativ verläßlicher Partner bei der Unterbindung neuer „Flüchtlings“ströme über das Mittelmeer. Jetzt beschwert sich die sogenannte Hilfsorganisation „Ärzte ohne Grenzen” … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Südsudan: Hilfsorganisation verweist auf immer mehr Kindersoldaten

18. Februar 2018 Frühere Kindersoldaten besteigen in Rumbek im Südsudan einen Lastwagen. (dpa / picture alliance / Nyaga) Im #Südsudan werden nach Angaben der #SOS-Kinderdörfer immer mehr Jungen und Mädchen als Soldaten missbraucht. Derzeit seien es rund 19.000; damit sei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Unbekannte stürmen Büro von Hilfsorganisation in Afghanistan

24.01.2018 • 07:17 Uhr Quelle: Reuters Rauchwolken nach einem Selbstmordanschag in Jalalabad, #Afghanistan am 24. Januar 2018. Unbekannte haben in der ostafghanischen Stadt #Dschalalabad das Büro der internationalen #Hilfsorganisation #Save the Children (Rettet die Kinder) angegriffen. Zuvor hat sich vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Orbán hat Verständnis für Protest gegen „Flüchtlinge“: „Die Menschen wollen eben keine Migranten“

30. September 2017 INTERNATIONAL Budapest/Talinn. Der ungarische Präsident Orbán hat sich neuerlich bei Zuwanderungs-Lobbyisten und Gutmenschen unbeliebt gemacht. Er äußerte Verständnis für eine teilweise turbulente Protestaktion gegen „#Flüchtlinge” in einem ungarischen Dorf. Er finde „nichts Falsches” daran, sagte #Orbán am Freitag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Wieder Illegalen-Transfers nach Italien: „Hilfsorganisation“ nimmt Tätigkeit wieder auf

13. September 2017 INTERNATIONAL Regensburg/Catania. An der „Flüchltings“front im Mittelmeer gibt es wieder Bewegung: die Regensburger „#Hilfsorganisation“ „#Sea-Eye“ will ihre seit rund einem Monat ausgesetzte Mission im Mittelmeer zur Aufnahme Illegaler wieder aufnehmen. Wie die Organisation mitteilte, sollen die beiden Schiffe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Flüchtlinge: Ärzte ohne Grenzen setzt Einsätze auf dem Mittelmeer aus

13. August 2017 Rettungsschiff „Prudence“ der Organisation Ärzte ohne Grenzen (Deutschlandradio / Karl Hoffmann) Die #Hilfsorganisation „#Ärzte ohne Grenzen“ wird ihre Such- und Rettungseinsätze für #Flüchtlinge im #Mittelmeer teilweise einstellen. Als Grund wurde die Ankündigung #Libyens genannt, einen Bereich entlang … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

„Beihilfe zur illegalen Migration“ Schlepperverdacht: Italien beschlagnahmt deutsches NGO-Schiff

Bild Hintergrund: Von Irish Defence Forces – https://www.flickr.com/photos/dfmagazine/18898637736/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41045, bearbeitet von Info-DIREKT; Logo Zusammenstellung: Info-DIREKTDas Schiff „#Iuventa“ der deutschen #NGO „#Jugend rettet“ wurde wegen des Verdachts der Beihilfe zur illegalen Migration im Hafen von #Lampedusa festgesetzt und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Direkte Kontakte zu Schleppern? Staatsanwaltschaft Trapani ermittelt gegen „Jugend Rettet“

02. August 2017 #Trapani. Die italienische Regierung läßt ihrer Ankündigung Taten folgen. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft der sizilianischen #Stadt Trapani gegen die deutsche „#Hilfsorganisation“ #Jugend Rettet, deren Schiff „Iuventa” in der Nacht auf Mittwoch im Mittelmeer von den italienischen Behörden kontrolliert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Immer mehr Menschen durchschauen Syrien-Propaganda der Westmedien – Rotes Kreuz: Spenden für Syrien gehen deutlich zurück

Der Präsident des Deutschen Roten Kreuzes, Rudolf Seiters. (picture alliance / dpa / Ulrich Perrey) Die Spenden der deutschen Bevölkerung für Syrien gehen nach Angaben des Deutschen Roten Kreuzes zurück. Während das DRK im vergangenen Jahr mehr als 1,1 Millionen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare