Stephan Brandner: Merkel zündelt wieder, wie 2015 – keine Aufnahme von Flüchtlingen aus Moria

  • Merkel zündelt wieder, wie 2015 – keine Aufnahme von Flüchtlingen aus Moria

 

Berlin, 14. September 2020. Bundeskanzlerin Angela Merkel wünscht sich, einen ‚substanziell höheren Beitrag‘ bei der Aufnahme von Flüchtlingen aus dem Lager in Moria zu leisten. Das Lager war – Behördenaussagen zufolge durch Brandstiftung – in der vergangenen Woche abgebrannt.

Der stellvertretende Bundessprecher, Stephan Brandner, erklärt, dass es nicht zu einem zweiten 2015 kommen dürfe – die Aufnahme von Ausländern aus Moria müsse unterlassen werden.

„Deutschland befindet sich am Anfang einer riesigen Wirtschaftskrise, viele Menschen bangen um ihre Existenz, es gibt deutschlandweit tausende von Verbrechen durch Migranten und Ausländer, die Bevölkerungsstruktur kollabiert und Angela Merkel will noch mehr Flüchtlinge nach Deutschland holen.

Dazu kann man nur sagen: wir schaffen das nicht und wir wollen das auch nicht schaffen! Es ist nicht der richtige Zeitpunkt um Weltrettung zu spielen: Deutschland hat derzeit wahrlich genug mit sich selbst zu tun.

Als AfD stehen wir hinter unserem Grundgesetz und lehnen eine wahllose, ungeregelte und irrsinnige Aufnahme von Ausländern ab.“

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 vom 10.10.46) vom 15.09.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Stephan Brandner: Merkel zündelt wieder, wie 2015 – keine Aufnahme von Flüchtlingen aus Moria

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Was von ADN, oder dpa kommt ist alles gelogen!

  2. Ulrike sagt:

    Dieses elende Weib mutet uns noch mehr Gesindel zu. Warum stoppt die keiner ?

    Alles nur Arschkriecher im BT ?=

    • Annette sagt:

      Es ist schwierig einem Politiker eigene Aspekte frei von Beeinflußung durch die PARTEI denken zu lassen, weil sein Einkommen davon abhängt, sich klein zu machen wenn die Anweisungen nahen…

      Sag ich doch; das derzeitige Parteiensystem ist eine FALLE für das Volk.
      Lehnen wir uns zurück und genießen später die echten Infos, wo es dann bekannt wird, daß Systemstützen (Verfassungsschützer etc) arbeitslos wurden…

  3. birgit sagt:

    Wenn Mordsel Weltrettung spielen will, dann aber nicht mit diesen zündelnden Feuerteufeln. Die mögen bleiben, wo der Pfeffer wächst !

    In den USA wütet ein unglaubliches Feuerinferno ! Der CO² Ausstoß ist gewaltig. Wo bleibt der grüne Aufschrei ???

    Wenn es wirklich eine friedliche Völkerverständigung-Verbindung gibt, dann sollten aus allen Ländern die vorhandenen Löschflugzeuge sofort zur Hilfe eilen. Die Koordinierung kann Mordsel oder die ach so friedliche UN übernehmen. Sie werden als Helden in die Geschichte eingehen.

    Auch russische Löschflugzeuge sind hier angesprochen !
    IHR ALLE solltet endlich beweisen, daß eine gegenseitige humanitäre Hilfe, ohne den Hintergedanken einer Invasion, weltweit möglich ist !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.