Jamaika-Bündnis: Merkel erinnert an „Pflicht zur Regierungsbildung“


Weinmühle

Symbolbild Jamaika Koalition in der nächsten Legislaturperiode: Mauerwerk in Landesfarben Jamaika mit Rissen und Bremsspuren.  (imago/Ralph Peters )
Ein Mauerwerk in den Landesfarben Jamaikas (imago/Ralph Peters )

Eine Woche vor Beginn der Sondierungsgespräche über ein mögliches Jamaika-Bündnis hat Bundeskanzlerin Merkel an die beteiligten Parteien appelliert.

Es sei eine gemeinsame Pflicht, eine Regierung zu bilden und vernünftige Politik zu gestalten, sagte die #CDU-Vorsitzende dem Redaktionsnetzwerk #Deutschland. Mit dem Wählerauftrag müsse man umgehen.

Der neue #CSU-Landesgruppenchef Dobrindt rief die Grünen auf, es als Chance zu betrachten, einer bürgerlichen Regierung beizutreten. Dobrindt sagte den Zeitungen der Funke Mediengruppe, im Augenblick sei man weit davon entfernt, Koalitionsverhandlungen mit #FDP und #Grünen erfolgreich abzuschließen.

Die stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Dörner, bekräftigte ihre Vorbehalte gegen die #Zuwanderungspolitik der Union. Der Tübinger Grünen-Politiker Palmer mahnte dagegen zu Kompromissbereitschaft.


Höllberg

Quelle: Deutschlandfunk vom 11.10.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Jamaika-Bündnis: Merkel erinnert an „Pflicht zur Regierungsbildung“

  1. Pingback: Jamaika-Bündnis: Merkel erinnert an „Pflicht zur Regierungsbildung“ | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.