Abriss palästinensischer Wohnhäuser: Nur USA unterstützen neuen israelischen Expansionsplan

  • Abriss palästinensischer Wohnhäuser: Nur USA unterstützen neuen israelischen Expansionsplan

New York (ParsToday)- UN-Sicherheitsrat hat sich am Donnerstag mit dem geplanten Abriss palästinensischer Wohnhäuser im Dorf „Khan Al-Ahmar“ im #Westjordanland befasst.

Bei dieser Sitzung forderten Vertreter von acht europäischen Ländern #Israel offiziell  auf, seine Entscheidung über den Abriss palästinensischer Wohnhäuser in Khan Al-Ahmar zurückzunehmen.

In einer von England, Frankreich, Deutschland, Italien, Schweden, Belgien, Polen und der Niederlande verbreiteten Erklärung wurde betont, dass die Zerstörung des Dorfs Khan Al-Ahmar schwerwiegende Folgen haben wird.

 

      Spreadshirt Shop idee09

Der UN-Koordinator für Westasien, Nikolay Mladenov, sagte dazu: Israel setzt seine Siedlungsaktivitäten fort und hat da keinen Halt.

Der französische UNO-Botschafter, François Delattre, verurteilte in dieser Sitzung die Zerstörung von Khan Al-Ahmar und erklärte, mehr als 160 Kindern drohe die Obdachlosigkeit; auch die humanitäre Lage am Gazastreifen sei  schrecklich und die Gaza-Blockade müsse beenden werden, unterstrich er.

Die britische UNO-Botschafterin, KAREN PIERCE,  nannte die Zerstörung von Khan Al-Ahmar Verstoß gegen das Völkerrecht.

Der russische UNO-Botschafter,  Vasily Nebenzya, erklärte, die Lösung des israelisch-palästinensischen Konflikts könne zur Stabilität in der Nahostregion beitragen.

Die amerikanische UNO-Botschafterin,  NIKKI R. HALEY, ging nicht auf das Problem ein, sondern warf dem Iran vor, die nationale Souveränität der Länder der Region zu ignorieren.

Die Sitzung des Sicherheitsrats ging ohne eine Abschlusserklärung über den israelischen Siedlungsbau im Westjordanland  sowie über die kritische Lage im Gazastreifen zu Ende.

Die Regierung in Ramallah erwägt unterdessen ein Ende der Zusammenarbeit mit den USA, nachdem Präsident Donald Trump eine Reihe von Strafmaßnahmen eingeleitet hatte. Unter anderem hat die US-Regierung die Palästinenservertretung in Washington geschlossen. Zudem wurden millionenschwere Zahlungen an das Palästinenser-Hilfswerk der UNO gestrichen. Trump stellte sich damit im Nahost-Konflikt klar auf die Seite Israels.

Quelle: Pars Today (Iran) vom 21.09.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Abriss palästinensischer Wohnhäuser: Nur USA unterstützen neuen israelischen Expansionsplan

  1. Pingback: Abriss palästinensischer Wohnhäuser: Nur USA unterstützen neuen israelischen Expansionsplan | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.