Die Fronten klären sich: „Es gibt heute in Europa zwei Lager – für und gegen Einwanderung“


Möve Bikes

30. August 2018
Die Fronten klären sich: „Es gibt heute in Europa zwei Lager – für und gegen Einwanderung“
INTERNATIONAL

 

Paris/Rom/Kopenhagen. In #Europa klären sich die Fronten. Der linke französische Staatspräsident #Macron hat jetzt auf Aussagen des ungarischen Regierungschefs #Orbán reagiert, der ihn am Montag bei seinem Treffen mit dem italienischen Innenminister #Salvini in Mailand als Hauptgegner in Sachen #Einwanderungspolitik bezeichnet hatte. Jetzt erklärte Macron in Dänemark vor Journalisten: „Sie haben Recht, ich bin ihr Hauptgegner.“ „Ich werde den #Nationalisten und denen, die diese Haßrede befürworten, kein Stück nachgeben“, sagte er.

Orbán und Salvini hatten am Vortag angekündigt, daß sie in der #EU eine Allianz der Migrationsgegner schmieden wollten. Es gebe heute in Europa zwei Lager, erklärte Orbán. Macron sei der „Anführer dieser Parteien, die die Migration nach Europa unterstützen“, sagte Orbán. „Auf der anderen Seite stehen wir, die die illegale Migration stoppen wollen.“

Der italienische Innenminister Salvini wiederum reagierte per Facebook auf Macrons Positionierung: „Der Hauptgegner Macrons ist das französische Volk, wie die jüngsten Umfragen bezeugen. Statt anderen Regierungen Lehren zu erteilen, sollte Macron die eigenen Grenzen öffnen, angefangen von jener in Ventimiglia“, schrieb Salvini. Er hatte #Frankreich zuletzt immer wieder vorgeworfen, im Rahmen des EU-Umverteilungsprogramms angekündigt zu haben, aus #Italien 9.816 Einwanderer aufnehmen zu wollen. Tatsächlich habe Frankreich aber nur einige hundert #Migranten aufgenommen. (mü)

Quelle: zuerst.de vom 30.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Die Fronten klären sich: „Es gibt heute in Europa zwei Lager – für und gegen Einwanderung“

  1. Pingback: Die Fronten klären sich: „Es gibt heute in Europa zwei Lager – für und gegen Einwanderung“ | StaSeVe Aktuell

  2. Birgit sagt:

    Wie ist denn diese Makrone an die Macht gekommen ?
    Ich hörte von französischen Freunden, durch Wahlbetrug !

    Glaube nicht das sich das Volk nochmals täuschen läßt.
    Es lief ab, genau wie hier.

  3. Klemens sagt:

    Es dauert nicht mehr lange, dann knallt es, bereitet euch vor!
    https://vk.com/survival_gruppe_deutsch?w=wall-116488514_11011

  4. Ulrike sagt:

    Macrönchen soll doch abtreten. Der ist doch auch durch Wahlbetrug an die Macht gekommen. Dann hat man ihm schnell noch das Brigittchen als Ehefrau hingedrückt damit er eine Grand Madame vorweisen kann. Die wird sicherlich fürstlich belohnt werden damit sie das Kasperltheater mitmacht.

  5. Es gibt noch ein drittes Lager: Jene, die für das Leben selbst sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.