Die Reichsbürger bedrängen Behörden, sachlich und juristisch korrekt muß es heißen, die Reichsbürger fordern von den Firmen der Bundesrepublik Gerechtigkeit

auxmoney.com - bevor ich zur Bank gehe!

Reichsbürger-Sachsen1
Bild: screenshot MDR-Videotext
.
Kommen wir nun zu den völkerrechtlich korrekten, juristischen Tatsachen.
Die Abstammung des Justizministers der Firma Freistaat Sachsen, Sebastian Gemkow (CDU), ist der Redaktion nicht
bekannt.
Sebastian Gemkow (CDU)
Bild: Wikepedia
.
Sollte er aber dem glücklichen Umstand unterliegen seine Abstammung bis vor 1913 als Deutscher
nachweisen können, nun dann ist er selbst ein Reichsbürger.

 

Besatzungsrecht-Amazon

Ein sehr erfolgreicher Mann, dieser Herr Gemkow, schaut er am Morgen in den Spiegel hat er einen
Reichsbürger erwischt. Schaut er noch in die Latenz und trägt er einen Personalausweis nach dem
Personalausweisgesetz von Adolf Hitler ( von Frau Merkel übernommen ), könnte er vermutlich als
Zugabe einen NAZI erwischt haben.
Die 24 Völker, der echten Deutschen, bilden den deutschen Staatenbund. Die Handelsflagge dieses
Bundes ist schwarz-weiß-rot.
Flag of the German Empire.svg


(Handelsflagge nach Artikel 3 – Weimarer Verfassung)
.
Und da die Deutschen Anspruch auf ihren Staat erheben und die von den
Westalliierten eingesetzte Verwaltung auf deutschem Boden nicht länger akzeptieren wollen, treten die
Deutschen dementsprechend auf.

Die Deutschen müssen das Grundgesetz nicht anerkennen, da es ein von Zion eingesetztes Provisorium
ist und niemals eine Verfassung war oder sein kann. 1990 kam es , bei der Zusammenlegung zweier
Wirtschaftseinheiten ( Bundesrepublik alt und DDR ) zum Firmengebilde Bundesrepublik (Anweisung amerikanische Regierung 2003), zur Streichung des Artikel 23 ( welcher den Geltungsbereich regelt ) aus dem GG durch die Amerikaner.


Durch den Wegfall des Geltungsbereiches, kann weder das Grundgesetz als Solches gelten noch
irgendeine andere Gesetzesgebung Geltung erlangen. Was auch die Bundesbereinigungsgesetze aus
2006 und 2007 , erlassen von den Alliierten, deutlich aussagen. Lediglich 2 Verwaltungsartikel wurden
der Firma Bundesrepublik belassen. Über diese agiert das Firmengeflecht Bundesrepublik und benutzt
das überschriebene BGB als AGB. Dieser Umstand ist den Wenigsten bekannt, es werden im
Aufwachprozeß täglich aber mehr.
Das Provisorium GG wurde eiligst in der Villa Rothschild zusammengekritzelt und am 23. Mai 1949
für das Territorium Bundesrepublik erlassen. Also noch bevor die von den Vertretern aller
Bundesstaaten gesamtdeutsche Verfassung am 30. Mai 1949 in Kraft treten konnte.

1990 löschte der Außenminister der Sowjetunion lediglich die überschriebene Verfassung der DDR.
Damit gab er den Bürgern Mitteldeutschlands ihre rechtmäßige Staatsbürgerschaft zurück, nämlich
Bürger der Bundesstaaten Sachsen- Preußen- Mecklenburg Schwerin-Mecklenburg Strelitz u.s.w.
Dies bedeutet die Mitteldeutschen sind Staatsbürger ihres jeweiligen Bundesstaates mit mittelbarer
Reichszugehörigkeit. Denn das Deutsche Reich ist nicht unter gegangen, es ist lediglich noch nicht
handlungsfähig, da hier eine von den Westalliierten eingesetzte Verwaltung unter Usurpation agiert.
Usurpation = durch Gebrauch widerrechtlich die Macht an sich reißen, die widerrechtliche Besetzung
eines Gebietes was bereits einen Eigentümer hat, nämlich das noch nicht handlungsfähige Deutsche
Reich !!!!
Wenn nun Herr Firmenminister für seine Bediensteten, also juristische Personen, eine Beratungsstelle
einführen will, stellt sich die Frage, was soll dort beraten werden ?


Doch nicht etwa Völkerrecht ? Dies wäre zu schön !
Oder sollte es sich um Beratung bezüglich des von Zion selbst erschaffenen UCC handeln ?
Kein behaupteter Anwalt oder Richter wurde hier auf deutschem Boden jemals im weltumspannenden
Handelsgesetz geschult. Noch liegen diesen Akteuren genehmigte Lizenzen der Alliierten vor, um
überhaupt als Anwalt, Richter oder Staatsanwalt auftreten zu dürfen (Shef-Gesetz-Nr. 2) .
Diese privat agierende Klientel agiert unter Scheinstaatlichkeit und gaukelt den Deutschen
Rechtsstaatlichkeit vor. Dies wiederum führt bei den aufgewachten Deutschen zur Gegenwehr.
Es ist schwer vorzustellen, daß diese „Parteien“ jemals zu einander finden werden.
Genausowenig wie vorstellbar ist, daß sich Schulmedizin und Naturmedizin näher kommen. Geht es
doch um ein Milliardengeschäft der Pharma. Nach dem Prinzip Chemo heilt Krebs und die Erde ist
eine Scheibe.


Käme die Wahrheit ans Licht, nämlich das die sogenannte Volkskrankheit Krebs nichts Anderes ist als
ein Parasitenbefall und schon lange heilbar, wäre es aus mit dem Milliardengeschäft Chemotherapie.
Und genauso ist die Sache mit den dicken, fetten braunen Maden zu sehen, welche sich an den
deutschen Völkern laben.


Reichsbürger-Sachsen2 Taschengeld Asylbewerber
Bild: screenshot MDR-Videotext
.
Sieht man sich die Mitteilung an, Sachsen zahlt weiter Taschengeld, so könnte die Vermutung
aufkommen, der Zorn der sogenannten „Wutbürger“ auch Reichsbürger genannt, könnte auch mit dem
herbeigerufenen Bevölkerungsaustausch zusammen hängen.
Die Deutschen haben es satt sich weiterhin zum Wohle Anderer ausbluten zu lassen. Auch traktieren,
schikanieren, terrorisieren, demoralisieren und sonstige Straftaten des Personals der Firma
Bundesrepublik, gegenüber den Deutschen, sind unerwünscht und gehören abgeschafft.
Auch solche Aktionen, wie eine Stadt sucht Reinigungskräfte für Asylunterkünfte und bietet dafür
einen Stundenlohn von 11-19 €, sind nicht tragbar. Denn diesen Luxus zahlt der produktiv arbeitende
Deutsche und nicht das Personal der Firma Bundesrepublik einschl. ihrer Geschäftsführung in
Deutschland. Stellt sich die Frage, sind evtl. nette Vergewaltigungen der Traumatisierten in diesem
Stundenlohn mit abgegolten, oder sind dafür Sondervergütungen eingeplant ?


Die Bereicherungen haben den ganzen Tag Zeit zum telefonieren und stänkern, mögen die
Herrschaften ihre verschmierten, verdreckten Küchen und verschissenen Sanitäranlagen selbst säubern.
Irgendwann ist Schluß mit lustig ! Der Bundesrepublik fehlen die 3 Grundsäulen.
Sie besitzt kein Staatsvolk, kein Staatsgebiet und keine Staatsmacht !Die Bundesrepublik ist ein
künstlich erschaffenes Gebilde in der Matrix. Sie ist und bleibt eine Firma, welche mit Kreditoren und
Debitoren agiert über die Geburtenbonds der juristischen Personen. Der Mensch, in Latenz, bekommt
darüber keine Informationen, er wird einfach nur ausgesaugt ohne zu wissen warum das so ist.


Beim Anblick der Farben schwarz-weiß-rot bricht bei den Firmenbediensteten Panik und Allergien aus,
so die Erfahrungen.
Möge es die Logik veranlassen, die Deutschen marschieren unter einem Meer ihrer Handelsflagge als
Staatenbund und lassen die Weimaer Republik bei den nächsten Demos dort wo sie hingehört.

ADN vom 21.11.2015 ( SMAD Lizenz Nr. 101 v.10.10.1946 )

Webinar: Einführung in den Uniform Commercial Code (UCC) das Internationale Handelsrecht

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Die Reichsbürger bedrängen Behörden, sachlich und juristisch korrekt muß es heißen, die Reichsbürger fordern von den Firmen der Bundesrepublik Gerechtigkeit

  1. Pingback: Die Reichsbürger bedrängen Behörden, sachlich und juristisch korrekt muß es heißen, die Reichsbürger fordern von den Firmen der Bundesrepublik Gerechtigkeit | No-Zensur Das freie Wort für eine freie Welt !

  2. Thor sagt:

    Reichsbürger ist der falsche Ausdruck. Nach RuStaG 1913 sind wir Staatsangehörige des DeutR bzw. des jeweiligen Bundesstaates. Reichsbürger beschreibt einen Bürgen des Dritten Reiches. Dieses Schimpfwort wird uns aufgezwungen. Da sollten wir uns distanzieren von.

    • Birgit sagt:

      Der Begriff Reichsbürger wurde von den Akteuren der Bunzelrepublik selbst kreiiert und in Umlauf gebracht. Wenn man sich mit Dummheit auseinandersetzt, sollte genau diese immer wieder vorgehalten werden. Dies nennt man den Spiegel !
      Ich bin mal gespannt, Thor, welcher juristisch korrekten Beitrag demnächst auf staseve von Dir zu lesen ist.

  3. Pingback: Dies & Das vom 22. November 2015 | freistaatpreussenblog

  4. Andreas sagt:

    Ich bitte auch darum, die Begrifflichkeit ‚Reichsbürger‘ nicht mehr zu verwenden. In Anlehnung der Geschichte besteht das Recht sich als Deutscher zu titulieren.

  5. Mario Heinz sagt:

    Gute seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.