Schlagwort-Archive: Bundesfamilienministerium

Minderjährig mit 23? Weshalb vorgeblich „unbegleitete minderjährige Ausländer“den Steuerzahler Milliarden kosten

16. Februar 2018 NATIONAL Gemunkelt wurde darüber schon oft, nun haben wir es endlich schwarz auf weiß. Rund 43 Prozent der angeblich „minderjährigen“ unbegleiteten #Ausländer, die nach dem Kinder- und Jugendhilferecht betreut werden, sind ganz offiziell volljährig. Darüber be­richtete die Welt Ende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Neues aus der Abteilung „Schnellmerker“: Ministerium – „Minderjährige“ Migranten sind oft über 18

23. November 2017 Alle unter 18 ? (Symbolfoto: Durch Frank Gaertner/Shutterstock)   Berlin – Rund 43 Prozent der #Migranten, die als unbegleitete Minderjährige betreut werden, sind laut eines Zeitungsberichts offiziell älter als 18 Jahre. Wie das #Bundesfamilienministerium mitteilte, waren zum Stichtag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Meinungszensoren: Skandal! Thalia verkauft Kopp-Bücher

10. Oktober 2016 Meinungszensoren haben einen neuen Skandal offengelegt. Die Buchhandelskette Thalia bewirbt Bücher des Kopp-Verlags. Thalia beruft sich hierbei auf das Recht der Kunden auf freie Kaufentscheidung und freie Meinungsbildung. Kein Argument für linke Gesellschaftsklempner. Thalia verteidigt das Recht auf freie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Handlungsempfehlung – Zu Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder die Amadeu Antonio Stiftung

von Felix Krautkrämer Montage: JF Haben Sie schon einmal gefürchtet, Obdachlose könnten wegen der Flüchtlingskrise hinten runter fallen? Zum Beispiel, weil Schlafstätten überbelegt sind oder die Essensausgabe bei den Tafeln rationiert werden muß. Plagt Sie die Sorge, wie wir das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar