Schlagwort-Archive: Schadenersatz

USA: Iran soll 180 Millionen Dollar an Journalisten Rezaian zahlen

  23. November 2019 Der Korrespondent der „Washington Post“, Jason Rezaian – hier im Dezember 2013. (picture-alliance / dpa / Str) Ein US-Gericht hat dem amerikanischen Journalisten Jason Rezaian wegen seiner Gefangenschaft im Iran rund 180 Millionen Dollar Schadenersatz zugesprochen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | 6 Kommentare

US-Gericht zu Glyphosat: „Von Bayer geforderter Schadenersatz ist zu hoch“

  20. Juli 2019 Der glyphosathaltige Unkrautvernichter Roundup von Monsanto steht im Regal eines Geschäfts. (AFP/EDELSON) Der deutsche Pharmakonzern Bayer hat in einem Gerichtsverfahren um die Risiken seines Unkrautvernichters Glyphosat einen Erfolg verbucht. Ein Gericht in Kalifornien stellte fest, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Glyphosat – Urteil: Zwei Milliarden Dollar Schadenersatz

14. Mai 2019 Die Logos von Bayer und Monsanto (picture alliance / Patrik Stollarz, John Thys) Das Bayer-Tochterunternehmen Monsanto ist in den USA im dritten Prozess um das glyphosathaltige Unkrautvernichtungsmittel Roundup zur Zahlung von mehr als zwei Milliarden Dollar Schadenersatz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Wirecard: Klage auf Schadenersatz gegen „Financial Times“

28. März 2019 Das Unternehmen Wirecard will die „Financial Times“ auf Schadenersatz verklagen. (imago/IPON) Wirecard will die britische Wirtschaftszeitung „Financial Times“ nach einer Serie negativer Berichte auf Schadenersatz verklagen. Wie eine Sprecherin des Unternehmens in Aschheim mitteilte, wurde eine Feststellungsklage … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Glyphosat-Prozess – Monsanto zu 80 Millionen Dollar Schadenersatz verurteilt

28. März 2019 Der Unkrautvernichter Roundup mit dem Wirkstoff Glyphosat (imago/Bildwerk) Das US-Unternehmen Monsanto muss im Prozess um das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat 80 Millionen Dollar Schadenersatz an einen Mann aus Kalifornien zahlen. Das entschied ein Gericht in dem Bundesstaat. Zuvor hatte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

KULTUR – THILO SARRAZIN: „Ich habe nur eines, und das ist mein Ruf“

Stand: 09.07.2018 Von Beatrice Ossberger Thilo Sarrazin im Landgericht München I. Quelle: dpa Thilo Sarrazin gegen #Random House: Der Verlag, der das neue Buch des umstrittenen Autors nicht mehr veröffentlichen will, und #Sarrazin treffen sich vor Gericht. Der 73-Jährige sieht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Amtsgericht Ansbach – Mutmaßlicher „Reichsbürger“ erfindet AGB

Ein mutmaßlicher „Reichsbürger“ muss sich am Dienstag wegen versuchter Erpressung vor dem Amtsgericht Ansbach verantworten. Um eine Zwangsvollstreckung abzuwehren, soll er Allgemeine Geschäftsbedingungen erfunden haben. Stand: 28.03.2017 Als eine Gerichtsvollzieherin Schulden des Mannes in Höhe von etwas mehr als 1.000 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Automobil – Milliarden-Schaden: VW hat Aktionäre zu spät über Manipulation infomiert

 Veröffentlicht: 29.09.15 02:04 Uhr VW hat den Abgas-Betrug gegenüber den US-Behörden zugegeben, aber Aufsichtsrat und Aktionäre erst Wochen später informiert. Der Autobauer hat somit die Meldepflicht eines börsenrelevanten Tatbestandes verletzt. Die Aktionäre können laut Wertpapier-Recht den Kursverlust einklagen. Die Volkswagen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar