Schlagwort-Archive: Arbeitsmarktpolitik

Arbeitslosengeld: Linken-Chefin Kipping für starke Anhebung

21. April 2019 „Armutslücke schließen“: Katja Kipping, Bundesvorsitzende der Partei Die Linke. (dpa / Britta Pedersen) Die Vorsitzende der Partei Die Linke, Kipping, fordert eine deutliche Erhöhung der staatlichen Leistungen von Menschen, die ihre Stelle verloren haben. Das Arbeitslosengeld I … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Arbeitsmarkt: Höhere Minijob-Grenzen würde hunderte Millionen kosten

14. April 2019 Es gibt Kritik an Forderungen nach einer Anhebung der Verdienstobergrenze für Minijobs (imago / Ralph Peters) Durch eine Anhebung der Verdienstobergrenzen von 450 auf 530 Euro für Minijobs würde den deutschen Sozialkassen rund 400 Millionen Euro entgehen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Immer weniger Langzeitarbeitslose finden regulären Job

19. März 2019 Foto: Jobcenter in Halle (über dts Nachrichtenagentur)   Berlin – Trotz angeblicher Rekordbeschäftigung finden immer weniger Langzeitarbeitslose einen regulären Job. Im vergangenen Jahr fielen 145.420 Menschen durch eine Beschäftigung auf dem ersten Arbeitsmarkt aus der Langzeitarbeitslosigkeits-Statistik. Das waren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Massenmigration – Fatale Folgen für Osteuropa

Meinung 06.01.2019 • 07:45 Uhr Quelle: www.globallookpress.com Kapitalbesitzer in Deutschland sind erfreut: Der Andrang von billigen Arbeitskräften aus Osteuropa erhöht die Profite   Im zweiten Teil wurden die negativen Folgen der Migration auf Wirtschaft und Gesellschaft außerhalb Europas dargestellt, vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Nur gegen Deutschland hat die EU einen Sinn

  MICHAEL KLONOVSKY 31. Oktober 2018 Foto: Von Marian Weyo/Shutterstock Friedrich Merz, der einst von Turandot Merkel politisch geköpfte CDU-Brautwerber, steht wieder bereit und kandidiert für den Parteivorsitz. Ob unserem Prinz Kalaf, falls man ihn wählte, ein konservatives Rollback der AfD gelänge? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Integration: Nahles fordert halbe Milliarde Euro mehr für Flüchtlinge

DPA Nahles beim Politischen Aschermittwoch der SPD: „Wir brauchen zusätzliche Gelder“ „Zum Nulltarif können wir die Flüchtlinge nicht integrieren“, sagt Arbeitsministerin Andrea Nahles – und fordert in einem Interview rund eine halbe Milliarde Euro mehr. Sonst seien die zusätzlichen Aufgaben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Arbeitsmarkt – Vielen Flüchtlingen droht Arbeitslosigkeit

Immer mehr Geringqualifizierte strömen nach Deutschland. Der Chef der Arbeitsagentur Weise dämpft im Gespräch mit der F.A.Z. übertriebene Erwartungen schneller Erfolge und fordert einfachere Verfahren. 17.09.2015, von Sven Astheimer © dpa Flüchtlinge werden Mehrarbeit bringen – für die Arbeitsagenturen. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar